Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt Ausbildung an der Drehleiter
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt Ausbildung an der Drehleiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:31 19.03.2015
Feuerwehrleute sehen sich den Korb der Drehleiter an. Quelle: pr.
Anzeige
Bückeburg (r)

Der Löschzug Nord besteht aus den Feuerwehren Meinsen-Warber-Achum sowie Rusbend. „Im Ernstfall müssen wir alle zusammenarbeiten, und deshalb ist es hilfreich zu wissen, wir wie beim Einsatz der Drehleiter unterstützen können“, te Stadtbrandmeister Marko Bruckmann, der als Mitglied der Ortsfeuerwehr Rusbend an der Ausbildung teilnahm.

 Im theoretischen Teil wurden die Eckdaten des Spezialfahrzeugs erklärt. Um die 30 Meter hohe Drehleiter einsetzen zu können, ist eine optimale Aufstellung wichtig. Was es dabei zu beachten gibt, war Hauptbestandteil des Unterrichts. Im zweiten Teil wurde die Drehleiter aufgebaut, danach wurde die Beladung vorgestellt. Besonderer Schwerpunkt waren die Einsatzmöglichkeiten des Korbes. Nicht nur der Einsatz mit einem Wenderohr ist möglich, es kann auch eine Krankentragenhalterung für die Menschenrettung montiert werden. Zusätzlich zu den fest montierten Scheinwerfern kann auch der Power-Moon-Beleuchtungsballon für eine großzügige Einsatzstellenausleuchtung montiert werden.

Bückeburg Stadt Bückeburger Rat beschließt Ersatz - Wohncontainer völlig marode

Eigentlich hatte er noch ein Jahr halten sollen, der Wohncontainer für Obdachlose am Bahnhof. Jetzt sind die Mängel aber so gravierend geworden, dass noch in diesem Jahr dringender Handlungsbedarf besteht.

18.03.2015
Bückeburg Stadt Frühjahrsmarkt in Bückeburg - Euro-Norm macht zu schaffen

Bei wenig frühlingshaften Wetterverhältnissen ist der Bückeburger Frühjahrsmarkt nur schwer in Gang gekommen. Angesichts von Nieselregen und Temperaturen kaum über 5 Grad Celsius lockten Fahrgeschäfte, Buden und Kirmesattraktionen an den ersten Tagen nicht so viele Menschen an wie erhofft. Selbst am Sonntag, wo sonst dichtes Gedränge herrscht, waren größeren Lücken im Besucherstrom festzustellen.

18.03.2015
Bückeburg Stadt "Markt der Berufe" am Adolfinum - „Ist das auch kein Holzweg?“

Lange ist es noch nicht her, da standen Yannic Klaus und Tobias Kranz auf der Bühne im Adolfinum als Schauspieler. Nun aber waren ihre Tipps als Experten gefragt. Der eine studiert Medizin in Kiel, der andere macht eine Ausbildung bei der Volksbank.

18.03.2015
Anzeige