Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Ausstellung in der Begegnungsstätte

Akte bilden Kontrast zu Landschaften Ausstellung in der Begegnungsstätte

Einen Querschnitt ihres kreativen Schaffens präsentiert die in Rinteln lebende, aber zur Ateliergemeinschaft Bückeburg gehörende Aquarellmalerin Sigrid Erbguth derzeit in der Begegnungsstätte.

Voriger Artikel
Beim Schaumburger VdK knirscht es
Nächster Artikel
Schwimmabteilung verzeichnet steigende Mitgliederzahl

Sigrid Erbguth stelt in Bückeburg aus.

Quelle: wk

Bückeburg. Zu sehen sind in der noch bis zum 5. Juni laufenden und mit „Der Weg ist das Ziel“ überschriebenen Ausstellung vorwiegend Landschafts- und Blumenmotive. Ausgestellt sind aber auch zwei dazu kontrastierende Aktmalereien.

 Bei der Vernissage war von der 1946 geborenen Künstlerin zu erfahren, dass sie ihren Einstieg in die als Hobby betriebene Aquarellmalerei im Jahr 1999 gefunden hat. Anlass war ein entsprechender Kurs bei der Kreisvolkshochschule. Damals habe sie gleich gespürt, dass diese Art der Malerei zu ihrer Passion werden werde, weil sie bei dieser kreativen Beschäftigung ein schönes, beruhigendes Gefühl von Harmonie empfinde.

 Über viele Jahre lang hatte sie dann Aquarellmalkurse bei der in Barsinghausen beheimateten Künstlerin Elke Bungenberg belegt, um sich als Aquarellmalerin entsprechend weiterzuentwickeln. Stilistische Einflüsse der renommierten Lehrmeisterin seien in etlichen ihrer nun in der Begegnungsstätte gezeigten Werke zu erkennen, verriet Erbguth, zu deren künstlerischer Vita außerdem Ausstellungen in Bad Eilsen, Bad Nenndorf und Steinhude zählen.

Geöffnet hat die Begegnungsstätte in Bückeburg werktags von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr sowie an den Wochenenden von 14.30 bis 18 Uhr. wk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg