Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Bald nur noch ein Aldi

Neubau fast fertig Bald nur noch ein Aldi

Der Neubau eines Aldi-Marktes im Gewerbegebiet Kreuzbreite steht kurz vor der Vollendung. Am Freitag, 11. August, um 8 Uhr wird der neue Markt eröffnet. Am Abend vorher wird um 20 Uhr der Aldi-Markt am Weinberg geschlossen, weil sich der Discounter auf nur noch einen Markt in Bückeburg konzentriert.

Voriger Artikel
Auch E-Mobile im Gepäck
Nächster Artikel
Bienenschutz und Artenvielfalt

Die Aldi-Filiale neben dem E-Center am Weinberg wird am 10. August geschlossen.

Quelle: rc

BÜCKEBURG. Das Personal des Weinbergs wird in der Kreuzbreite übernommen, weil mit dem neuen Konzept auch mehr Personal erforderlich ist (wir berichteten). Der alte Aldi-Markt an der Kreuzbreite war Anfang des Jahres abgerissen worden. In sechsmonatiger Bauphase ist nun der neue Markt mit rund 1000 Quadratmetern Verkaufsfläche entstanden, in dem das neue Ladenkonzept des Discounters umgesetzt worden ist. Dabei wird Wert auf großzügige, helle Räume gelegt.

Sortiment wird erweitert

Bereits seit einigen Jahren verfolgt Aldi Nord eine konsequente Modernisierungsstrategie, die sowohl die Renovierung älterer Filialen als auch die Weiterentwicklung des Sortiments betrifft, wie Regionalverkaufsleiter Tobias König ausführt. So werde das Eigenmarkensortiment kontinuierlich um neue Produkte oder vegetarische und vegane Artikel ausgeweitet. Ein Angebot, für das in dem alten Markt am Weinberg nicht mehr genügend Platz gewesen wäre.

Die Weinberg-Immobilie soll nach Angaben von Thorsten Effner, Leiter Immobilien und Expansion der in Rinteln ansässigen Regionalgesellschaft, voraussichtlich verkauft werden. Es gebe Interessenten, die derzeit Gespräche mit der Stadt über mögliche Nachnutzungen führen. Durch den gültigen Bebauungsplan sei nur eine begrenzte Nutzung möglich, wie Effner sagte. Zu Gerüchten, dass sich dort ein Drogeriemarkt ansiedeln wolle, äußerte sich Effner nicht. rc

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg