Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt Benzingeflüster auf der Burg
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt Benzingeflüster auf der Burg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 02.10.2013
20 Biker, 17 Motorräder und jede Menge gute Laune: Die erste WiB-Ausfahrt soll nicht die letzte gewesen sein. Quelle: pr.
Anzeige
Buchholz

Als Termin wurde ein Sonntag Mitte September festgelegt, um dann für diesen alle dorfbekannten Biker einzuladen. Und siehe da: 17 Interessenten meldeten sich an. Die Fahrstrecke haben Volker Spiller und Friedrich Imhoff geplant. Rolf Milewczek und sein Vertreter Rainer Voltmer haben die organisatorischen Aufgaben rund um das Vorhaben erledigt.

 Am Sonntagmorgen trafen sich die Teilnehmer am Schützenhaus zu einem Begrüßungskaffee und zur Entgegennahme der Streckendaten. Das Wetter war pünktlich zu dieser Veranstaltung ausgezeichnet, sodass sich die 17 Motorräder mit insgesamt 20 Personen auf den Weg durch das Weserbergland machen konnten.

 Es ging zunächst durch das kurvenreiche Kalletal zum ersten Zwischenziel, der Burg Sternberg. Dort hatten Rolf und Elke Milewczek und Rainer Voltmer ein Daumenfrühstück zur Stärkung vorbereitet, das von den Teilnehmern mit großem Appetit angenommen wurde. Nach etlichem „Benzingeflüster“ machten sich die Teilnehmer auf den weiteren Weg, der über den Schieder-Stausee und Polle an der Weser zum Motorradtreffpunkt „Köterberg“ führte.

 Nach einer abermaligen Pause ging es weiter über Bad Pyrmont und Aerzen ins Extertal und dann zurück zum Ausgangspunkt. Im Dorfgemeinschaftshaus fand der Ausflug mit einem gemeinsamen Grillen seinen Abschluss.

 Die Ausfahrt soll – da waren sich alle Teilnehmer und die Organisatoren einig – im nächsten Jahr wiederholt werden. Wer mehr wissen möchte, findet eine Bildergalerie auf der Internetseite www.wib-buchholz.de

thm

Anzeige