Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Bestohlen nach dem Gottesdienst

Damenrad entwendet Bestohlen nach dem Gottesdienst

„Manchmal hilft alles Beten nicht, und man kann den Glauben an seine Mitmenschen verlieren“: So beginnt die Polizei Bückeburg ihre Pressemitteilung zu einem Vorfall am vergangenen Sonntag.

Voriger Artikel
Überfall am Bethelweg
Nächster Artikel
Ena zieht glückliche Gewinner

BÜCKEBURG. Eine 77-jährige Bückeburgerin hatte nach dem Gottesdienst in der Jetenburger Kirche in Bückeburg ihr Damenfahrrad auf dem Weg abgestellt, um sich Gräber anzuschauen. Ein Mann, Größe circa 170 Zentimeter, dunkel gekleidet, schwang sich auf das Zweirad und fuhr in Richtung Totenweg davon. Da half auch das Rufen der Seniorin („Halt, das ist meins!“) nichts mehr. Das dunkelblaue Fahrrad der Marke Künsting, Typ City, mit schwarzem Korb auf dem Gepäckträger, hat noch einen Wert von geschätzten 220 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Die SN suchen kreative Schaumburger. Ob Fotografie, Farbe, Skulpturen oder was die Kunst sonst alles hergibt: Unter dem Motto „Schaumburg kreativ“ suchen die Schaumburger Nachrichten auch in diesem Jahr nach Künstlern in der Region. mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg