Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt Betonbrücke wird mit Spezialkunststoffen saniert
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt Betonbrücke wird mit Spezialkunststoffen saniert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:31 13.08.2015
„Achtung, Baustelle“: Die von Bückeburg nach Scheie führende Brücke wird zurzeit saniert, Quelle: wk
Anzeige
Bückeburg (wk)

Und solange diese nicht abgeschlossen sind, wird der Verkehr weiterhin – mittels Baustellenampel geregelt – einspurig über die Brücke geleitet, was insbesondere zu den Stoßzeiten gewisse Wartezeiten mit sich bringt.

Geplant war diese Anfang Juli 2015 begonnene Sanierungsmaßnahme an sich schon für das vergangene Jahr, berichtet Markus Brockmann, Leiter der Hamelner Geschäftsstelle des Niedersächsischen Landesamtes für Straßenbau und Verkehr. Da auf die erste Ausschreibung hin jedoch zu wenig interessierte Unternehmen Angebote abgegeben hatten, habe man diese Ausschreibung wieder aufgehoben und das Projekt eine Zeit später erneut öffentlich ausgeschrieben, woraufhin schließlich das jetzt mit der Sanierung der so genannten „Brückenkappen“ befasste Unternehmen den Zuschlag erhalten hat.
Konkret geht es bei dieser rund 60 000 Euro kostenden Maßnahme darum, im Laufe der Jahre entstandene kleinere Risse und Abplatzungen im Beton zu reparieren, damit die in dem Beton liegende Stahlbewehrung vor eindringendem Niederschlagswasser und – im Winter – Streusalz geschützt wird. Andernfalls rostet der Stahl nämlich, was aufgrund des Sprengdrucks des rostenden Metalls zu weiteren Schäden an dem Bauwerk führen würde. Zumal die Stahlbewehrung bei fortschreitender Verwitterung irgendwann ihre Zugfestigkeit verlieren würde.
Um die vorhandenen Risse und Abplatzungen zu beseitigen, versiegeln die Mitarbeiter des auf die Sanierung von Brücken spezialisierten Unternehmens die schadhaften Stellen mit einer Kunststoffmasse, die aber, so Brockmann, nur unter bestimmten klimatischen Verhältnissen fachgerecht verarbeitet werden kann. Bedeutet: Die Außentemperatur muss passen und bis zum vollständigen Aushärten des Materials muss sowohl ein Regen- als auch ein Sonnenschutz gegeben sein. Vor diesem Hintergrund erklärt sich denn auch die zeltartige „Einhausung“ jeweils des Bereiches der Brückenkappen, in dem gerade mit den Spezialkunststoffen gearbeitet wird.
Nebenbei werden übrigens auch noch die Regenwasserabläufe der Brücke erneuert, ergänzt Brockmann.

Bückeburg Stadt Nach angeblicher Vergewaltigung - Vorwürfe sind nicht nachzuweisen

Viel ist nicht übrig geblieben von den Vorwürfen gegen einen früheren Bückeburger. Vor allem hatte die Staatsanwaltschaft ihm vorgeworfen, in acht Fällen seine Freundin vergewaltigt zu haben. Verurteilt hat die 2. Große Strafkammer am Bückeburger Landgericht den 33-Jährigen jetzt zu sechs Monaten Haft. Der Schuldspruch lautet auf Körperverletzung, Beleidigung, Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung.

13.08.2015
Bückeburg Stadt „Rock’n’Booze“-Open-Air an der Schraub-Bar - Hier schlagen Metaller-Herzen höher

Am Wetter hat’s sicherlich nicht gelegen, und am Bandangebot erst recht nicht – aber fraglos hätte das „Rock’n’Booze“-Open-Air der Schraub-Bar den einen oder anderen Besucher mehr verdient.

12.08.2015
Bückeburg Stadt Die Schadenshöhe nach dem Brand im Jetenburger Hof weiterhin offen - Abgeriegelt

Wie wird es jetzt wohl weitergehen? Eine Antwort kann Mirko Stjepanovic zwei Tage nach dem Brand – im Hotel-Restaurant Jetenburger Hof noch nicht geben.

12.08.2015
Anzeige