Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle

Täter mit Sturmhauben bekleidet Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle

Zwei ganz in schwarz gekleidete Männer haben Sonntagabend, 14. August, um 21.30 Uhr die Tankstelle an der Steinberger Straße betreten und den 20-jährigen Angestellten unter Vorhalt einer Schusswaffe aufgefordert, das gesamte Bargeld auszuhändigen.

Voriger Artikel
Anatevka begeistert im Bückeburger Ratssaal
Nächster Artikel
Hier pocht das Herz der Stadt

BÜCKEBURG. Nach Angaben der Polizei musste sich der Angestellte anschließend auf den Boden legen. Die Täter, die Hochdeutsch sprachen, flüchteten vom Tankstellengelände in unbekannte
Richtung. Die Gesichter der Räuber waren mit schwarzen Sturmhauben mit Sehschlitzen verdeckt.

Derzeit sei ungeklärt, ob die Täter ein Fahrzeug zu ihrer Flucht nutzten.  „Über die Höhe der Bargeldbeute möchten wir momentan keine Angaben machen“, so ein Pressesprecher der Polizei Bückeburg.

Eine nach der Tat unmittelbar eingeleitete Nahbereichsfahndung und andere
Kontrollmaßnahmen verliefen am Sonntag ergebnislos. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich an die Polizei Bückeburg Telefonnummer (05722) 95930 wenden. r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr