Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Blumen für Marlies Rohde

Bückeburg / Ferienspaßaktion Blumen für Marlies Rohde

Um Gedanken und Erfahrungen über den Verlauf der diesjährigen örtlichen Ferienspaßaktionen auszutauschen, hat sich der Arbeitskreis „Ferien für Bückeburger Kinder“ in der Jugendfreizeitstätte getroffen.

Voriger Artikel
Gruselspaß im Hallenbad
Nächster Artikel
Fotoausstellung zum Trachten-Projekt

Mit einem Blumenstrauß bedanken sich Bürgermeister Reiner Brombach und die Arbeitskreis-Sprecherin Monika Lange-Thiem (rechts) bei Marlies Rohde für deren langjährige Mitarbeit im Arbeitskreis „Ferien für Bückeburger Kinder“.

Quelle: wk

Bückeburg. Bückeburgs Bürgermeister Reiner Brombach würdigte das mittlerweile mehr als drei Jahrzehnte währende Engagement des Arbeitskreises dabei als „ein grandioses Beispiel ehrenamtlicher Arbeit“.

 Der Arbeitskreis habe einen Standard aufrechterhalten, an den man sich in der Bevölkerung wie selbstverständlich gewöhnt habe, sagte Brombach. In seinen Dank schloss das Stadtoberhaupt auch die vielen im Hintergrund wirkenden Helfer und die Sponsoren mit ein, ohne die solch ein Angebot ebenfalls nicht möglich wäre.

 Über ein kleines Präsent durfte sich schließlich Kathrin Bormann freuen, die stellvertretend dafür geehrt wurde, dass die von ihr geleitete Stadtbücherei seit nunmehr 20 Jahren Mitglied im Arbeitskreis „Ferien für Bückeburger Kinder“ ist. Mit „Wehmut“ (und einem Strauß Blumen) verabschiedet wurde dagegen Marlies Rohde, die nach zwei Jahrzehnten ehrenamtlichen Engagements „zeitliche Gründe“ dafür genannt hat, warum sie den Arbeitskreis verlässt.

 In Zahlen ausgedrückt umfasste das diesjährige Programm laut Brombach insgesamt 59 Ferienspaßaktionen, die von mehr als 30 Vereinen, Betrieben und Privatpersonen angeboten worden waren und an denen summa summarum rund 220 Kinder teilgenommen hatten. wk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg