Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Brief an das eigene Leben

"Poetische Momente" Brief an das eigene Leben

Prima Start für die „Poetischen Momente“: Die vom Kulturverein in Kooperation mit der Sparkasse Schaumburg und dem von Ulrike und Axel Hühn betreuten Angebot „Feine Kochkunst“ erlebte in der ehemaligen Bückeburger Landfrauenschule einen Auftakt, wie er besser kaum hätte sein können.

Voriger Artikel
Der Menschenfreund
Nächster Artikel
Ein angstfreier Raum

Felicitas Kopka (links) überzeugt mit tiefem Soulakzent, Bettina Wenthe steuert folkverwandte Artikulationen bei.

Quelle: bus

Bückeburg. Dem Publikum sagten die Darbietungen der zumeist in Schaumburg beheimateten Interpreten dermaßen zu, dass es mehr als die üblichen zwei Zugaben einforderte. Cowhouse beantwortete den vehementen Beifall mit einer Wiederholung des Titels „Back“ – eine mitreißende Bossa-nova-Komposition, die zwischendrin das von Carlos Santana auf dem Album „Abraxas“ veröffentlichte „Oye como va“ zitiert.

„Das hat sich meine Mutter gewünscht, da kann man nichts machen“, gab Fontfrau und Sängerin Bettina Wenthe zu verstehen. Seinen Anfang hatte der höchst entspannende Abend 15 Stücke zuvor mit dem Song „Together“ genommen, der Wenthes Schilderungen gemäß einem unter dem Motto „Liebes Leben, liebe Liebe, lieber Verstand, vielleicht sollten wir ab und an einmal zusammenarbeiten“ verfassten Brief an das eigene Leben gleichkommt – „dear life, dear love, dear sense, you are my oldest friends“.

Feines Gespür für ausgefeilte Harmoniefolgen

Es folgten zahlreiche Titel, die auch auf der jüngst veröffentlichten Debüt-Compactdisc „Summer Woods“ zu hören sind, aber auch aktuell eingespielte Arrangements wie „Wintertime“ und „Withered Leaves“. Bei der Präsentation der Eigenkompositionen stellten außer Frontfrau Wenthe Felicitas Kopka (Berlin, zweite Gitarre und zweite Gesangsstimme), Dirk Flieger (Perkussion), Jens „Lübbi“ Lüpke (Vibraphon), Carlos Baker (Porta Westfalica/Neesen, Kontrabass) und Matthias Wenthe (Gitarre) ihr feines Gespür für ausgefeilte Harmoniefolgen unter Beweis.

Das in englischer Sprache singende und auf akustischen Instrumenten musizierende Sextett verzichtete auf große Gesten und überzeugte stattdessen mit wohltuend unaufgeregten Auslegungen ihrer überwiegend bei Folk und Jazz angesiedelten Tonsetzungen. Ausgestattet mit bemerkenswertem technischem Können, auf persönliche Eitelkeiten verzichtend und stets auf den Gesamteindruck achtend lieferte das „Kuhstall-Projekt“ seinem Auditorium ein musikalisches Erlebnis, das sich hervorragend in den Charakter der „Poetischen Momente“ einfügte.

Den meisten Applaus gab’s für Titel, in denen Wenthes eher folkverwandte Artikulation und Kopkas tiefer Soulakzent direkt aufeinandertrafen sowie für die in Bossa-nova-Tradition notierten Stücke „Back“, „Illusion“ und „Tonight“. Dass das Sextett beinahe völlig ohne solistische Passagen und lautstarkes Getöse auskam, tat dem Erfolg keinerlei Abbruch.

"Cowhouse Project" aus dem Kuhstall

Wie der künstlerische Leiter der Reihe, Frank Suchland, erläuterte, führt das Cowhouse Project seinen Namen auf einen in Meinsen-Warber stehenden früheren Kuhstall zurück. Aus der Rinderherberge ist zwischenzeitlich ein „Kulturstall“ geworden, der der Band unter anderem als Übungsraum dient. Dort entstanden im Zusammenspiel mit vielen anderen heimischen Musikern die meisten der jetzt in der ehemaligen Landfrauenschule zu Gehör gebrachten Kompositionen.

Die 2017 im 13. Jahr vom Kulturverein unterbreiteten „Poetischen Momente“ werden am Freitag, 24. Februar, mit einem Auftritt der Formation Huub Dutch Duo ihre Fortsetzung finden. Das aus Huub Dutch und Chriss Oettinger bestehende Zweigespann bringt einer Ankündigung von Kulturvereinsgeschäftsführerin Johanna Woydt zufolge „jazzig-swingende Melodien gespickt mit Wortwitz und Niveau“ zu Gehör.  bus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg