Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt Bückeburg erstmals erfolgreichster Spielort
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt Bückeburg erstmals erfolgreichster Spielort
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 19.07.2018
Für viele der Höhepunkt: Der Auftritt von Feuerschwanz. Quelle: jp
Bückeburg

 Zum ersten Mal kamen an den beiden Veranstaltungswochenenden zusammen mehr Besucher nach Bückeburg als zum (bislang) größten Spielort der Reihe in Hamburg-Öjendorf. Dabei zählt für Hamburg allerdings nur die Vorjahresbilanz, denn dort findet das Mittelalterlich Phantasie Spectaculum in diesem Jahr erst am ersten Septemberwochenende statt.

„Ein Traum“, meinte ein zufriedener Veranstalter Gisbert Hiller beim Start des Abbaus auf der Mausoleumswiese. Zwei Faktoren dürften demnach für den Bückeburger Erfolg ausschlaggebend gewesen sein. Zum einen die Tatsache, dass – im Gegensatz zum vergangenen Jahr – diesmal die beiden unbestritten größten Publikumsmagneten Saltatio Mortis und Versengold an beiden Wochenenden auftraten.

Zum anderen das gute Wetter: Man wird lange zurückdenken müssen, um sich an ein Jahr erinnern zu können, an dem beide Veranstaltungswochenenden des MPS in Bückeburg derart vom Sommer verwöhnt wurden wie 2018.

Ohne gravierede Zwischenfälle

„Der Drache daselbst sagt Danke, das war nun der Rekord der Rekorde an den beiden Bückeburg-Wochenenden 2018“, verkündete Gisbert Hiller bei Facebook. „Es war für mich wieder eine Ehre und ein Traum, das MPS mit meinem Team für Euch zu organisieren.“

Dabei habe sich die riesige Zahl von Besuchern wieder ohne gravierende Zwischenfälle auf dem Veranstaltungsgelände getummelt. Noch nie seien dabei so viele Fahrzeuge auf den Großparkplätzen untergebracht und noch nie so viele Camper auf den Campingflächen südlich des Mausoleumswäldchens registriert worden, so Hiller.

Camps-Sites werden 2019 zwei Tage früher geöffnet

Um vor allem der immer weiter wachsenden Zahl dieser Besuchergruppe gerecht zu werden, will der MPS-Chef im kommenden Sommer bereits zwei Tage vor Veranstaltungsbeginn die Camp-Sites öffnen. Ein Dankeschön schickte Hiller an die Adresse der Bundeswehr für die Erlaubnis, den Truppenübungsplatz und den Hubschrauberaußenlandeplatz Röcke als Großparkplätze nutzen zu können. „Ohne diese Flächen wäre das MPS nicht durchführbar gewesen.“

Im kommenden Jahr wird Gisbert Hiller entsprechend seiner Ankündigung vom vergangenen Sommer die Veranstaltungsreihe Mittelalterlich Phantasie Spectaculum noch einmal auf dann nur noch zwölf Stationen reduzieren. Die beiden Veranstaltungswochenenden in Bückeburg rücken dabei um eine Woche nach hinten. Hier findet das MPS am 13. und 14. Juli sowie am 20. und 21. Juli 2019 statt.

Der Standort Luhmühlen wechselt als Ersatz für Hamburg-Öjendorf vom Frühjahr auf den 14. und 15. September 2019. Die beiden anderen Bückeburg-nahen Veranstaltungsorte Rastede (30. Mai bis 2. Juni 2019) sowie Telgte (10. und 11. August 2019) finden 2019 unverändert statt. jp