Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt Bückeburg sticht Stadthagen aus
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt Bückeburg sticht Stadthagen aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:45 06.11.2018
Bückeburg

Denn von Jürgen Pape, bei der Fürstlichen Hofkammer für den Bereich Liegenschaften zuständig, erfuhr Kellermeier durch puren Zufall, dass die frühere Kammerkasse am Schlossplatz 5 gerade zu mieten war; sie war mehr als zehn Jahre lang Sitz der Tourist-Info gewesen, bis diese im Mai dieses Jahres aus Platzgründen an die Lange Straße 45 wechselte.

„Da war die Entscheidung für Bückeburg schnell gefallen“, erzählt Kellermeier. Denn die alte Kammerkasse und der neue 100 Quadratmeter große Bürositz haben eine 1a-Lage mitten im Stadtzentrum, liegen am Einfallstor zu den Publikumsmagneten Landpartie und Weihnachtszauber – und der Wochenmarkt führt zusätzliche Kundschaft direkt vors Geschäft. Des Weiteren bildet die Kammerkasse zusammen mit der Kanzlei und dem Schlosstor ein mehr als 400 Jahre altes und repräsentatives Ensemble, das ab 1605 entstand, als Graf Ernst Bückeburg zur Residenz erhob.

Nach einer längeren Umbauzeit eröffnete die Immobilien GmbH jetzt offiziell ihr zweites Standbein und stellte sich bei einem Empfang den Nachbarn vor. Büroleiter in der Ex-Residenz wird Heiko Wilkening, ein gebürtiger Bückeburger; ihm zur Seite steht Janine Borcherding. „Mein Vater Günter Kellermeier und ich werden das Team unter der Woche tageweise verstärken“, so Matthias Kellermeier.

Vielfältiges Portfolio

Zum Portfolio der seit 1994 am Markt tätigen Kellermeier & Salge Immobilien GmbH, die am Stammsitz Minden sechs Mitarbeiter beschäftigt, gehören Gebauchtimmobilien ebenso wie Neubauten im Bereich Eigentumswohnanlagen, Senioren- und Ferienwohnungen sowie Gewerbeobjekte und Pflegeheime. Dabei waren die Mindener, auch bevor sie jetzt in der ehemaligen Residenz Fuß fassten, im Schaumburger Land keine Unbekannten: „In Kooperation mit unserem eigenen Bauträgerunternehmen, der 1991 an den Start gegangenen GS Projektbau GmbH, haben wir vor Ort bereits mehrere Neubauten geplant und realisiert“, so Gerhard Salge. Dazu zählten mehrere Eigentumswohnanlagen in Bückeburg (Oberwallweg und Freiherr-vom-Stein-Straße) und ein Pflegeheim in Rinteln (Behringweg). Lukrativ sei das Geschäft im Schaumburger Land nicht zuletzt, weil viele Kunden aus der Region Hannover hier nach geeigneten Immobilien Ausschau hielten.

Für Reiner Brombach, der der Eröffnung ebenfalls beiwohnte, war sonnenklar, dass die Mindener nirgendwo einen besseren Zweitsitz nehmen konnten als in Bückeburg. „An keinem anderen Ort im Schaumburger Land wird derzeit so viel gebaut wie bei uns“, befindet der Bürgermeister. „Sie werden hier exzellente Geschäfte machen.“ tw