Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt Bückeburger will Deutschlands bester Jungpilot werden
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt Bückeburger will Deutschlands bester Jungpilot werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:19 21.09.2011
„Wir stemmen das“: Unser Bild zeigt das Team des Luftsportvereins Bückeburg-Weinberg beim niedersächsischen Vergleichsfliegen in Hoya am 3. September 2011. Dasselbe Team wird am kommenden Wochenende auf Bundesebene antreten. Quelle: pr.
Bückeburg

Allein die Qualifikation ist schon eine besondere Leistung, denn insbesondere Niedersachsen zählt neben Bayern zu den Bundesländern mit den meisten Piloten respektive Vereinen – somit stellt ein Sichbehaupten eine große Hürde dar, die Meyer jedoch vor drei Wochen im Vergleichsfliegen in Hoya erfolgreich genommen hat.

Am Wochenende werden nun 33 Segelflugschüler der Landesverbände auf dem Segelflugplatz Gelnhausen bei Frankfurt den besten Jungpiloten ermitteln. Dazu muss ein festgelegtes Flugprogramm vor einer Jury aus zehn Fluglehrern geflogen werden.

Bewertet werden der Start, Flugfiguren wie Rollübungen und „hochgezogene Fahrtkurven“, die vorschriftsmäßige Platzrundeneinteilung, und die Landung mit all ihren Schwierigkeiten, einschließlich eines Seitengleitfluges und der anschließenden „Ziellandung“. In drei Flügen werden die Schüler nach einem festen Bewertungskatalog mit „Fehlerpunkten“ beurteilt. Begleitet wird Meyer von einem starken Team mit den Fluglehren Jürgen Wilhelm, Kurt Vockel und Thilo Zahn, sowie der gesamten Jugendgruppe des Vereins. Nach drei Tagen Wettkampf wird dann der beste Jungpilot in Deutschland ermittelt sein.