Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Code soll vor Diebstahl schützen

Aktion Code soll vor Diebstahl schützen

Um Langfingern das Leben schwer zu machen, hat das Polizeikommissariat Bückeburg wieder einmal eine Codieraktion ausgerichtet, bei der Fahrradbesitzer ihre Drahtesel mit einer individuellen Kennnummer versehen und registrieren lassen konnten.

Voriger Artikel
Opfer fühlen sich oft als Objekt
Nächster Artikel
Tafel freut sich über neues Fahrzeug

Gemeinsam mit der Oberkommissarin Swintha Buhrmester (r.) codierte Thorsten Köllner, der Hausmeister der Polizeidienststelle, die Fahrräder mit individuellen Kennnummern.

Quelle: wk

Bückeburg (wk). Zum Einsatz kam dabei ein Spezialgerät, mit dem die 16-stellige Zahlen- und Buchstabenkombination mit einem kleinen Metalldorn in den jeweiligen Fahrradrahmen gestanzt wurde:

 „Dieses im vergangenen Jahr neu angeschaffte Codiergerät macht uns die Arbeit deutlich einfacher“, berichtete Polizeioberkommissarin Swintha Buhrmester. Denn nun werde am Computer ein zu der individuellen Kennnummer passender QR-Code erzeugt, der mit einem Scanner in das Codiergerät eingelesen wird. Ohne weitere Konfigurationen könne man die Buchstaben- und Zahlenkombination dann mit dem Codiergerät in den Fahrradrahmen stanzen.

 Früher habe man die Kennnummern von Hand aus Einzelteilen in einer Schablone zusammensetzen müssen, bevor man diese mit einem Pantografen und einer Fräse auf das zu codierende Fahrrad übertragen konnte.

 So oder so dient die inzwischen auch um aktuelle Fotos der codierten Fahrräder komplettierte Registrierung dazu, potenzielle Diebe abzuschrecken sowie gestohlene und wieder aufgefundene Fahrräder dem rechtmäßigen Eigentümer zuordnen zu können, ergänzte die Kriminaloberkommissarin Gabriela Dehne.

 2014 seien allein im Stadtgebiet rund 120 Drahtesel entwendet worden, darunter jedoch nur drei zuvor codierte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg