Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Countdown für die Premiere

Bückeburg Countdown für die Premiere

Der Countdown läuft: Am Freitag, dem 21. November, startet am Gymnasium Adolfinum der erste Herbstball für die Schülerinnen und Schüler des 8./9. und 10. Jahrgangs. Unter anderem geplant ist ein amerikanisches Büfett, für die Musik ist DJ „Factory 4 Dance“ zuständig.

Voriger Artikel
Grenzgänger und Weltenbummler
Nächster Artikel
Exklusive Morgenarbeit

Lehrerin Cornelia Kastning, Elternvertreterin Kristin Hannemann und Schulleiter Michael Pavel (von links) freuen sich auf den Ball.

Quelle: mig

Bückeburg. Das gab es im Adolfinum noch nie – einen Herbstball nur für die Mittelstufe. Es gibt ein leckeres Büfett (unter anderem mit Wraps, BBQ Ribs, Baked Potatoes und Maiskolben), ein Fotograf wird von jedem Teilnehmer Erinnerungsfotos machen. Eben „echt amerikanisch“, zumindest vom Grundsatz her. Denn natürlich können die Schüler kommen wie sie wollen – allein, in Paaren oder auch gruppenweise. Ebenfalls ein wenig laxer wird der Dresscode gehandhabt. Anzug ist nicht unbedingt Pflicht, „man sollte sich aber schon dem Anlass gemäß kleiden.“

 Den Anstoß zu der Veranstaltung gab übrigens ein Filmabend in einer lockeren Runde. „Da haben wir im Film einen Schülerball gesehen und die Mädchen haben mich gefragt, ob wir so was nicht auch bei uns machen könnten“, sagt Kristin Hannemann, die das Event gemeinsam mit Karola Bahr organisiert. Ein Ball könne das Gemeinschaftsgefühl vertiefen, „außerdem bietet er die Möglichkeit, sich mal richtig schick zu machen.“ Die Schüler sollten einen außerordentlichen Abend verleben „und viel Spaß haben bei guter Musik und gutem Essen.“ Der DJ werde Musikwünsche der Schüler entgegennehmen.

 Ganz wichtig sei, dass sich viele Schüler an dem Event beteiligen: „Wir brauchen mindestens 200 Anmeldungen, sonst sieht es schlecht aus für die Durchführung.“ Ziel sei ohnehin nur eine „schwarze Null“: „Den Preis von 26 Euro für eine Karte, inclusive Getränke und Speisen, konnten wir nur dank Sponsoren so niedrig halten.“

 Auch Schulleiter Michael Pavel warb für eine rege Teilnahme an der Veranstaltung. Der Ball sei eine tolle Sache – „ich möchte den beiden Elternvertreterinnen ein dickes Danke aussprechen.“ Die Eltern hätten großes Engagement gezeigt.

 Die Vorbestellung der Karten läuft nur noch bis zum 5. November; bis dahin muss auch der Zahlungseingang erfolgt sein. Die Karten selbst gibt es nur im Sekretariat des Adolfinums. Der Ball beginnt um 19 Uhr und endet um 23 Uhr. Für die Sicherheit der Schüler ist gesorgt. Wer möchte, kann auch Freunde anderer Schulen mitbringen – die müssen aber über einen Schüler des Adolfinums angemeldet werden. Schon jetzt, so Hannemann, sei die Vorfreude zumindest bei den Mädchen groß. „Bei mir zu Hause stehen die Glätteisen nicht mehr still.“ mig

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg