Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Dachstuhl steht in Flammen

Brand in alter Sauna Dachstuhl steht in Flammen

Ein Dachstuhlbrand hat Sonnabend für erhebliche Schäden im früheren Saunabetrieb „Zank“ an der Lulu-von-Strauß-und-Torney-Straße gesorgt. Ein technischer Defekt ist unwahrscheinlich, da das leer stehende Gebäude von der Energieversorgung getrennt ist. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Voriger Artikel
Musikalisches Mammutprojekt
Nächster Artikel
Jetzt knallt’s

Mit der Drehleiter wird die Dachhaut geöffnet. Trupps unter Atemschutz bekämpfen den Brand.

Quelle: pr

Bückeburg. Nachbarn hatten gegen 12 Uhr vormittags Rauch bemerkt, der aus dem Dachstuhl drang. Die Freiwillige Feuerwehr Bückeburg-Stadt war mit 29 Personen und sieben Fahrzeugen im Einsatz. Sie konnte den Brandherd schnell im ersten Stock ausmachen. Knallgeräusche sorgten für anfängliche Irritationen, konnten aber den nahen Barocktagen am Schloss zugeordnet werden.

Mit Atemschutz und Drehleiter

Mehrere Trupps unter Atemschutz wurden zur Brandbekämpfung eingesetzt, während das Team der Drehleiter die Dachhaut öffnete und Brandnester von außen bekämpfte. Zum Einsatz kamen Strahlrohre, Belüftungsgerät und Wärmebildkamera. Eine Ausbreitung des Feuers im Haus konnte verhindert werden. Nach zwei Stunden waren alle Glutnester gelöscht. jp, r

Das Gebäude direkt neben dem Gymnasium Adolfinum befindet sich im Besitz der Fürstlichen Hofkammer. Im November 2016 wurden dort zwei Einbrecher von der Polizei Bückeburg auf frischer Tat ertappt. Von Johannes Pietsch und Fabian Hahn

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg