Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Details zu „Bachstelze“ und „CH-53“

Bückeburg / Buchvorstellung Details zu „Bachstelze“ und „CH-53“

Das Hubschraubermuseum in der Ex-Residenz lädt zu zwei Buchvorstellungen ein. Am Mittwoch, 12. November, präsentiert Gerhard Freund seine Publikation „Himmelfahrtskommando ,Bachstelze‘“.

Voriger Artikel
Steuerungsgruppe gefragt
Nächster Artikel
Kinder versuchen sich an großer Kunst

Über das Himmelfahrtskommando „Bachstelze“ berichtet Gerhard Freund in seiner aktuellen Publikation.

Quelle: bus

Bückeburg. Bückeburg. Zwei Wochen später stehen am Mittwoch, 26. November, Bernd und Frank Vetter sowie deren Werk „Sikorsky CH-53“ im Mittelpunkt des Interesses. Beide Veranstaltungen beginnen bei freiem Eintritt jeweils um 19 Uhr.

Freund, der in seiner aktuellen Publikation den Einsatz des antriebslosen Tragschraubers Fa 330 im U-Boot-Krieg des Zweiten Weltkrieges dokumentiert, war bis 2010 rund zwölf Jahre lang Geschäftsführer eines Berufsbildungs- und Beschäftigungszentrums. Der gelernte Maschinenschlosser und Berufsschullehrer ist Autor von mehr als einem Dutzend Bücher. Aus seiner Feder stammen unter anderem „Mit dem Drahtesel ins Märchenland“, „Auf Grimms Spuren“ und „Heimat unterm Hakenkreuz“.

Bernd (Jahrgang 1945, Sachgebietsleiter für Großflugzeugtypen bei der Lufthansa) und Frank (Jahrgang 1967, Systemingenieur bei der Lufthansa) Vetter gelten als profunde Kenner der Zivil- und Militärluftfahrt. In der Liste der von ihnen beschriebenen Fluggeräte finden sich „Phantom“ und „Tornado“ ebenso wie „Alpha-Jet“ und „Eurofighter“. Darüber hinaus haben sie die deutschen Heeres- und Marinefliegereinheiten beschrieben. Im Bückeburger Hubschraubermuseum stellen sie ihre Veröffentlichung zum „Sikorsky CH-53“ vor. bus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg