Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Die „Zauber“ können beginnen

Bückeburg Die „Zauber“ können beginnen

Die Stadt ist gerüstet für die beiden weihnachtlichen Großereignisse, die am Freitag beginnen. Der Weihnachtszauber auf dem Schloss und der „Hüttenzauber“ in der Fußgängerzone.

Voriger Artikel
Sozialverband lädt zur Feier
Nächster Artikel
Unfallflüchtige kommt nicht weit

Die Mitarbeiter des Bauhofs legen letzte Hand an den Weihnachtswald – jetzt können Weihnachtszauber und Hüttenzauber beginnen.

Quelle: rc

Bückeburg. Nachdem die Mitarbeiter des Bauhofes in den vergangenen Tagen bereits die Lichterketten aufgehängt und mehrere große Weihnachtsbäume aufgestellt und geschmückt hatten, war jetzt der Weihnachtswald an der Reihe: Um die Laternen in der Fußgängerzone wurden Absperrgitter gestellt, die mit Tannenbäumen umstellt wurden. Während in den vergangenen Jahren die Bäume noch mit roten Schleifen geschmückt wurden, werden das dieses Mal weniger sein, weil immer mehr im Laufe der Jahre abhanden gekommen sind.

 Zehntausende Besucher werden in den kommenden zehn Tagen erwartet. Der Weihnachtszauber mit seinen 200 Ausstellern wird bis Sonntag, 7. Dezember, gehen und täglich auch ein breit gefächertes Rahmenprogramm mit Ballett, Revue, tanzenden Weihnachtsbäumen, Modenschau, Hofreitschule, Chören oder Konzerten bieten. Täglich ist von 10 bis 19 Uhr geöffnet, an den „Late Night-Shopping Tagen 28. und 29. November sowie 6. Dezember bis 21 Uhr.

 Wer durch das Schlosstor bummelt und die Fußgängerzone hinaufgeht, wird vom „Hüttenzauber“ in Empfang genommen, dem Bückeburger Weihnachtsmarkt. Hier locken ebenfalls Verkaufsstände und, vor der Stadtkirche, eine Bühne mit Programm. Bis zum 14. Dezember ist täglich ab 12 Uhr geöffnet.

 Und wer sich vollgefuttert von den adventlichen Leckereien sportlich betätigen will, der sei auf Eisstockbahn auf dem Marktplatz verwiesen. Hier kann täglich bis zum 4. Januar gespielt werden. Anmeldungen in der Hofapotheke.rc

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg