Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt Ein Weltstar im „Brauhaus“
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt Ein Weltstar im „Brauhaus“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:09 13.03.2012
 Statt auf der Bühne mit Genesis zu stehen, wird der Drummer Chester Thompson im „Brauhaus“ spielen.  Quelle: pr.
Anzeige
Bückeburg

Bückeburg (rc). Weltbekannt wurde er durch seine langjährige Zusammenarbeit mit „Genesis“ – 2007 war er der Drummer bei der „Turn it on again“-Tournee dabei – und Phil Collins. Er trommelte aber auch für Steve Hackett, Frank Zappa und „The Mothers of Invention“, Eric Clapton, „Weather Report“, Tony Banks, Donna Summer, Peter Cetera, „Bee Gees“, Flora Purim, Ahmad Jamal, Neil Diamond, Joe Henderson und viele andere. Thompson gibt am Sonntag, 18. März, ein Konzert im Hotel-Restaurant „Brauhaus“ an der Langen Straße. Beginn ist um 19 Uhr.

 Geboren und aufgewachsen ist Chester Thompson in Baltimore und begann bereits mit neun Jahren Schlagzeug zu spielen. Er lebte in den Musikmetropolen Los Angeles und London und ist nach intensivem 30-jährigem Tourneeprogramm heute mit seiner Familie in Nashville sesshaft.

 Von Jazz über Rock und Pop bis hin zu Gospel ist Thompson in vielen Musikgenres unterwegs. Mit „A Joyful Noise“ und „On the Fly“ hat er – in Zusammenarbeit mit „Drums ’n’ Percussion Paderborn“ – zwei Soloalben veröffentlicht. 2005 entstand die DVD „Chester & Luis“ – Drum Talk“ mit Luis Conte. Thompson ist seit 1998 Dozent für Schlagzeug und Leiter des Jazzensembles der Belmont University Nashville.

Er ist seit mehr als 20 Jahren ein Evergreen, der zweimal im Jahr wahre Massen von Bücherfans in das Obergeschoss der Alten Lateinschule in der Schulstraße lockt: der Bücherflohmarkt der Stadtbücherei Bückeburg.

12.03.2012

Der Luftsportverein Bückeburg-Weinberg (LSV) hat während seiner turnusmäßigen Jahresversammlung die Weichen für die Zukunft gestellt. „Wir wollen nach vorn schauen“, gaben Vorsitzender Ulf Kleinau, dessen Stellvertreter Jörg Nottmeyer und Ausbildungsleiter Thilo Zahn im Anschluss an die dreieinhalbstündige Zusammenkunft im Restaurant „Altes Forsthaus“ zu verstehen.

15.03.2012

Der Leerstand an der oberen Langen Straße im bereits seit Jahren leer stehenden Viehmann-Kammann-Komplex hat ein Ende. Im Sommer werden die Bagger anrücken und die beiden Gebäude an Bückeburg Haupteinkaufsstraße abreißen.

15.03.2012
Anzeige