Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Einer nach dem anderen

Festlicher Taufgottesdienst in Bückeburg Einer nach dem anderen

Mit einem festlichen Taufgottesdienst und einem sich anschließenden fröhlichen Gemeindefest hat die evangelisch-lutherische Stadtkirchengemeinde in Bückeburg die Taufe von 14 Kindern und Jugendlichen gefeiert.

Voriger Artikel
Künftig wieder stärker über Werte reden
Nächster Artikel
Achtenswertes kulturelles Erbe

Pastor Rainer Diekmann tauft Trisha Alane Bielefeld.

Quelle: jp

Die meisten Täuflinge wurden als Säuglinge oder Kleinkinder getauft, es waren jedoch auch einige Konfirmanden darunter. Gehalten wurde der Taufgottesdienst von Pastor Rainer Diekmann (Pfarramt III) und Pastor Jan-Uwe Zapke (Pfarramt II). Seine kurze Predigt stellte Diekmann unter das Bibelwort „Ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende“ aus dem Matthäus-Evangelium. „Wir können unseren Kindern nicht jahrelang ein Kindermädchen als Aufpasser hinterherschicken, aber wir können sie in die Obhut von Jesus geben“, sprach Diekmann die Eltern auf ihre verständliche Sorge über die ungewisse Zukunft ihrer Kinder vor dem Hintergrund des derzeitigen weltpolitischen und wirtschaftlichen Geschehens an. Das Gleiche gelte auch für die Eltern selbst: „Wir wissen nicht, was auf uns zukommt, aber wir wissen, wer immer bei uns sein wird. Jesus geht mit uns auf allen Lebenswegen.“

 Ihre Taufe erhielten die Kinder aus dem berühmten Taufbecken, das Fürst Ernst 1613 beim Bildhauer Adrian de Vries in Prag in Auftrag gegeben hatte und das zwei Jahre später fertiggestellt worden war. Musikalisch begleitet und umrahmt wurde der Taufgottesdienst von Kantor Siebelt Meier, vom „Neuen Chor“ der Stadtkirchengemeinde sowie von den „KonfiKids“, die zur Gitarre von Pastor Zapke einige deutsche und internationale Kirchenlieder anstimmten.

 Anschließend wartete auf die Gottesdienstbesucher ein fröhliches Gemeindefest zwischen Stadtkirche und Gemeindehaus mit vielen gebackenen Stärkungen. Wer Lust hatte und schwindelfrei war, konnte an diesem Tag den Balkon der Stadtkirche besuchen und Bückeburg aus großer Höhe in Augenschein nehmen.jp

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg