Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Eisregen glimpflich überstanden

Keine Unfälle in Bückeburg Eisregen glimpflich überstanden

Offenbar diszipliniert haben sich die Autofahrer in Bückeburg, Eilsen und Obernkirchen verhalten, als Freitagabend gegen 23 Uhr der Eisregen einsetzte.

Voriger Artikel
Autofahrer prügeln sich
Nächster Artikel
Dreimal Terrassentür aufgehebelt
Quelle: dpa

Bückeburg/Minden-Lübbecke. Die Polizei meldete hier keinen einzigen Unfall. Aus dem Nachbarkreis Minden-Lübbecke meldete die Polizei fünf witterungsbedingte Unfälle, einer davon verlief recht spektakulär.

Am Sonnabend gegen 3.43 Uhr geriet ein 38-jähriger Auslieferungsfahrer aufgrund der Eisglätte auf dem Gelände eines Verbrauchermarktes an der Viktoriastraße in Minden ins Rutschen. Er prallte mit seinem Lastwagen gegen die Hauswand des Marktes und durchbrach diese. Der Fahrer blieb unverletzt. Nach ersten Schätzungen beträgt der Gebäudeschaden mehrere zehntausend Euro. Bei den übrigen Unfällen entstand zum Teil erheblicher Sachschaden, alle Beteiligten blieben aber unverletzt.  kk, r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr

Sind Schaumburgs Schulwege sicher? Der tragische Tod einer Siebenjährigen in Stadthagen hat diese Frage aufgeworfen. Die Schaumburger Nachrichten haben daraufhin mithilfe ihrer Leser zahlreiche Brennpunkte aufgespürt. mehr

Augenblicke: Bilder aus Schaumburg

Liebe Leserinnen und Leser, habe auch Sie einen Schnappschuss für uns? Wir freuen uns auf Ihr Bild. Wenn Sie mit einer Veröffentlichung einverstanden sind, schicken Sie es uns an sn@madsack.de