Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt Er liebte die Leichtathletik von Herzen
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt Er liebte die Leichtathletik von Herzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 01.03.2015
Erich Döllner
Anzeige
Bückeburg

Nach seiner aktiven Zeit in den sechziger Jahren fand Döllner schnell den Weg ins Ehrenamt. In seinen zahlreichen Funktionen ging er selbstlos auf. Als Trainer formte er seit den siebziger Jahren zahlreiche Talente, die Erfolge bis auf Bundesebene verbuchten. Über Jahrzehnte organisierte Döllner mit Herzblut Wettkampf- und Trainingsfahrten ins In- und Ausland.

 Nachdem sich Döllner in den neunziger Jahren zurückgezogen hatte, reaktivierte er im Jahr 2001 mit seiner Ehefrau Martina die Leichtathletik in der VT Bückeburg. Die Abteilung wuchs unter seiner Führung und gehört spätestens seit der Angliederung an den VfL Bückeburg wieder zu den größten Sparten im Landkreis. Bis zum vergangenen Jahr war Erich Döllner Abteilungsleiter der Leichtathleten des VfL. Er gab den Vorsitz an Ulf Walkling ab, blieb aber präsent.

 Döllner engagierte sich über die Vereinsarbeit hinaus für die Leichtathletik. Von 1975 bis 1983 war er als Presse- und Jugendwart Mitglied im KLV-Vorstand. In Anerkennung seiner Verdienste verlieh ihm der Niedersächsische Leichtathletikverband ebenso wie der Deutsche Leichtathletikverband Auszeichnungen.

 „Bis zum letzten Tag war Erich aktiv in das Training eingebunden und hat nahezu alle Wettkämpfe begleitet. Wir sind sehr traurig. Erichs Tod hinterlässt eine große Lücke in unserem Leben“, spricht Walkling allen Bückeburger Leichtathleten aus der Seele.

cwo

Anzeige