Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Erfolg für Schaumburger Märchensänger

CD mit Auszeichnung Erfolg für Schaumburger Märchensänger

Großer Erfolg für die Schaumburger Märchensänger: Ihre gemeinsam mit dem Kinderliedermacher Reinhard Horn eingespielte CD „Familie sind wir!“ zählte bei der Verleihung des 35. Deutschen Rock- und Pop-Preises 2017 zu den größten Abräumern und heimste gleich vier Auszeichnungen ein.

Voriger Artikel
Bück-Obern-Eil?
Nächster Artikel
Aus für Flohmärkte am Sonntag

Jessica Blume freut sich über die guten Platzierungen beim 35. Deutschen Rock- und Pop-Preis.

Quelle: bus

BÜCKEBURG. Die Produktion belegte in den Kategorien „Bestes Kinderliederalbum“, „Bestes Studioalbum“ und „Bestes Arrangement“ jeweils den dritten und in der Kategorie „Bestes Tonstudio“ den zweiten Platz.

„Das ist schon sehr außergewöhnlich für eine Kinder-CD-Produktion“, schreibt Horn in einer Mitteilung an Chorleiterin Jessica Blume. „Megatoll, eine absolute Ehre“, zeigt sich auch die Leiterin begeistert.

Geschichten, die ans Herz gehen

Der Erfolg des Albums, zu dem Markus Ehrhardt 14 Texte und Dorothé Schröder ein Gedicht beigesteuert haben, basiert Blumes Einschätzung zufolge sowohl auf der Eingängigkeit von Lyrik und Musik als auch auf dem Inhalt der erzählten Geschichten. „Wie aus dem richtigen Leben und sehr ans Herz gehend, fröhlich, aber auch zum Nachdenken“, erläutert die Leiterin.

Die CD war in den Sommerferien 2016 unbemerkt von der breiten Öffentlichkeit aufgenommen worden. Blume hatte sieben Kinder – sechs Mädchen und einen Jungen – ausgewählt und war gemeinsam mit Chorbetreuerin Melanie Puderbach in Horns Tonstudio nach Lippstadt gereist.

1000 Musiker zu Gast

Für die Aufnahmen benötigten Hausherr und Gäste nur einen Tag. Die Auslieferung erfolgte am 30. September 2016. Im November 2016 folgte ein Videodreh, an dem im Konzertsaal der Musikschule in Bückeburg mehr als 100 Kinder teilnahmen.

Zur Preisverleihung von Deutschlands ältestem und erfolgreichstem Musikwettbewerb strömten rund 1000 Musiker aus allen Teilen der Republik in das Kongresszentrum der Siegerlandhalle in Siegen. Für die Verleihung zeichnete jetzt zum 35. Mal der Deutsche Rock & Pop Musikerverband verantwortlich.

In der in Lüneburg ansässigen Vereinigung sind Musikgruppen, Musiker, Komponisten, Texter, Musikjournalisten, Produzenten, Tonstudios, Independent-Labels und Verlage organisiert.

Mit Horn auf der Bühne

Horn hat mehr als zwei Millionen Tonträger verkauft sowie mehr als 2000 Lieder komponiert und produziert. Er absolviert rund 150 Konzerte pro Jahr. „Anfang Mai werden die Märchensänger mit ihm im Rahmen des Katholikentages in Münster auf der Bühne stehen“, kündigt Blume an. Ende Mai steht ein gemeinsamer Termin während des Altstadtfestes in Lippstadt auf dem Programm.

Und ein weiterer Besuch im Tonstudio des Kinderliedermachers – wie stets unter dem Mantel der Verschwiegenheit – wird vermutlich auch nicht allzu lange auf sich warten lassen. „Ich freue mich auf eine neue Produktion mit Euch“, lässt Horn in der Pop-Preis-Mitteilung außerdem wissen. bus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg