Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Erneuter Handtaschenraub

Am Bückeburger Schloss Erneuter Handtaschenraub

Zwei 28- und 29-jährige Frauen, die am Freitag zu Fuß gegen 13.45 Uhr auf einem unbefestigten Weg zwischen der „Liebesallee“ und der Schwefelquelle unterwegs gewesen sind, sind von einem unbekannten Täter angegriffen worden.

Voriger Artikel
Riesensause mit Bobfahrt-Gaudi
Nächster Artikel
Frontal in Gegenverkehr: Zwei Verletzte
Quelle: pr.

Bückeburg. Dieser versuchte den beiden Frauen die mitgeführten Handtaschen zu entreißen und brachte so die beiden Überfallenen zu Fall. Trotz heftiger Gegenwehr, bei der die beiden Frauen leichte Verletzungen davontrugen, gelang es dem Täter, die beiden Handtaschen zu erbeuten und zu Fuß in Richtung Adolfinum zu flüchten.

Dort setzte er seine Flucht auf einem Fahrrad in Richtung Schlossplatz fort. Der Täter wurde von den beiden Frauen wie folgt beschrieben: Zirka 16 bis 20 Jahre alt, sehr schlank, vermutlich schwarzafrikanischer Herkunft, kurze krause Haare. Bekleidet war der Täter mit einer dunklen Jeans sowie einer hellglänzenden Bomberjacke.

Zeugen, die zu dieser Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, diese dem Polizeikommissariat Bückeburg mitzuteilen. r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg