Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt Fabig-Azubis drehen ihr Ding
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt Fabig-Azubis drehen ihr Ding
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:54 29.11.2012
Das siegreiche elfköpfige Team von E-Center Fabig mit Schauspieler Sky du Mont (rechts). Quelle: pr
Anzeige
Bückeburg (rd)

Die jungen Leute überzeugten die 34 kritischen Juroren und setzten sich gegen 24 Azubi-Teams aus dem Geschäftsgebiet der Edeka Minden-Hannover durch. Ihre Ideen: Sie griffen für ihr Drehbuch das Thema „100 Jahre Edeka-Eigenmarke“ auf und begeisterten die Jury mit ihrem 45-Sekunden-Werbespot.

 Mehr als 1450 Nachwuchskräfte aus dem Einzel- und Großhandel und den Produktionsbetrieben „Bauerngut“ (Fleisch- und Wurstwaren) und „Schäfer’s“ (Backwaren) der Edeka Minden-Hannover beteiligten sich in diesem Jahr an dem großen Wettbewerb „U21-Team-Award“. Sie kommen aus allen Einzelhandelsmärkten und -sparten sowie aus den Fachgroßhandelsmärkten und aus dem Großhandel. Ihre Aufgabe in diesem Jahr war es, eigenverantwortlich Aktionen zum Thema „Isst Du noch, oder genießt Du schon?“ zu planen und umzusetzen. Eine Jury ermittelte die Gewinner-Teams in sieben Kategorien und den Gesamtsieger.

 Zur Preisverleihung waren sämtliche Teilnehmer, die Geschäftsführung, Mitglieder von Vorstand und Aufsichtsrat sowie zahlreiche Gäste nach Hannover gereist. Die Großveranstaltung in der Eilenriedehalle bot einer Edeka-Pressemitteilung zufolge „beste Unterhaltung, Riesenstimmung und eine standesgemäße Versorgung der Gäste mit Lebensmitteln“.

 Ausgezeichnet wurden Teams in den neun Kategorien: Azubis werben Azubis, Business Management, Großhandel, Kreativität, Themenumsetzung, PR-Manager, Gesamtsieger, NP-Kundenkarte und den Sonderpreisen Newcomer und „Dreh Dein Ding“. Laudator dieser Kategorie war der Schauspieler Sky du Mont.

 Den Stellenwert des sozialen Engagements verdeutlicht das Spendenvolumen, das auf Initiative der Nachwuchskräfte zusammenkam: Insgesamt 33000 Euro fließen karitativen Zwecken zu.

 Nach der großen Siegesfeier kehrt bei den Auszubildenden des selbstständigen Einzelhändlers Ralf Fabig wieder der Alltag ein – demnächst garniert mit einer Siegerparty.

Anzeige