Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
Feuerwehr befreit Autofahrerin

Unfall an der Ulmenallee Feuerwehr befreit Autofahrerin

Zu einem Verkehrsunfall auf der Ulmenallee in Bückeburg ist die Feuerwehr am Freitagmittag ausgerückt. Die Einsatzkräfte mussten eine Frau aus ihrem Fahrzeug befreien, die von einem Pkw erfasst worden ist. Die Frau wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Voriger Artikel
„Wir sind wie eine kleine Familie“
Nächster Artikel
Gemeinde vor Pfarrerwechsel

Die Einsatzkräfte müssen die Tür des Unfallautos herausschneiden.

Quelle: kk

Bückeburg. Nach Angaben der Polizei wollte die Frau mit ihrem roten Kleiwagen vom Straßenrand auf die Ulmenallee einscheren. Dabei wurde ihr Wagen von einem von hinten kommenden Pkw erfasst. Der Kleinwagen drehte sich auf der Straße, bevor er zum stehen kam. Die Fahrerseite wurde stark beschädigt, sodass die Feuerwehr die Tür des Unfallwagens mit einem hydraulischen Rettungsgerät herausschneiden musste. Danach erfolgte die Erstversorgung durch die Rettungskräfte.

Am zweiten Unfallfahrzeug wurde der Kotflügel demoliert, der Fahrer blieb unverletzt. Während der Bergungsarbeiten musste die Ulmenallee für eine halbe Stunde gesperrt werden, gegen 12 Uhr wurde der Verkehr wieder freigegeben. r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg