Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt Feuerwehr rettet Frau aus brennendem Haus
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt Feuerwehr rettet Frau aus brennendem Haus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:32 26.04.2018
Zwei Löschzüge der Feuerwehr Bückeburg Stadt waren im Einsatz, um den Brand zu löschen. Quelle: jak
Bückeburg

In der Nacht auf Dienstag geriet gegen 22.45 Uhr im Unterwallweg in Bückeburg ein zwischen zwei Häsern befindlicher Carport aus noch ungeklärten Umständen in Flammen. Das Feuer griff in Windeseile auf das dahinter stehende Haus über.

Zwei Löschzüge der Feuerwehr Bückeburg Stadt waren im Einsatz, um den Brand zu löschen. Da noch eine Bewohnerin vermisst wurde, durchsuchten Atemschutzträger das Haus. Tatsächlich konnten die Ehrenamtlichen kurz darauf eine Frau retten, berichtet Einsatzleiter Andre Märtens. Sie war noch ansprechbar, wurde zunächst von den alarmierten Rettungskräften versorgt und anschließend vorsorglich zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.

Fenster durch Hitze geborsten

Das Haus ist nach dem Brand unbewohnbar, fast die komplette, der Straße zugewandte Fassade war verkohlt, teilweise versteckten sich noch Glutnester dahinter. Mithilfe einer Drehleiter wurden diese sukkzesive ausfindig gemacht. Die meisten Fenster waren aufgrund der Hitze geborsten.

Nach und nach konnten die Bewohner der umliegenden Häuser in ihre Wohnungen zurückkehren, nachdem diese auf etwaige Rauchgase untersucht worden waren. Die Polizei hat inzwischen die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. jak