Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt Feuerwehrleute ausgesprochen fleißig
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt Feuerwehrleute ausgesprochen fleißig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 30.05.2015
Quelle: Symbolfoto
Anzeige

Bückeburg. „Wir stehen landkreisweit wahrscheinlich auf dem ersten Platz“, legte Bruckmann den Mitgliedern des Feuerwehrschutzausschusses auf seiner jüngsten Sitzung dar.

„Wir hatten im zurückliegenden Jahr keinen einzigen Ausfall“, bekräftigte Wimmer. Derzeit laufen Vorbereitungen für einen Truppmann-I-Lehrgang in Bückeburg, an dem 18 junge Kameraden teilnehmen wollen. Zudem würden gegenwärtig in allen Ortsfeuerwehren Digitalfunkausbildungen angeboten, was meistens außerhalb des Dienstes organisiert werde und jeweils knapp neun Unterrichtsstunden in Anspruch nehme, wie Wimmer weiter ausführte.

Des Weiteren bestehe in diesem Jahr für Atemschutzgeräteträger der Bückeburger Feuerwehren die Möglichkeit, an einer Heißausbildung in Lemgo teilzunehmen. Überdies stellt das Kommando in Eigenregie einen Motorkettensäge-Lehrgang auf die Beine.

Bruckmann rief zwei aktuelle Einsätze im Hafen Berenbusch in Erinnerung, in deren Zusammenhang er das Engagement von Landkreis als Aufsichtsbehörde und Gewerbeaufsichtsamt Hildesheim anmahnte. bus

Bückeburg Stadt Freundeskreis in Frankreich - Viele Küsschen zur Begrüßung

Für den Freundeskreis Bückeburg-Sablé hat es kürzlich geheißen: Auf nach Sablé sur Sarthe – in die Partnerstadt in Bückeburg! Diesmal fand die Fahrt mit einer etwas dezimierten Gruppe statt, da aufgrund des 400-jährigen Jubiläums der Stadtkirche Bückeburg und von Konfirmations-Feiern einige Mitglieder des Vereins verhindert waren.

30.05.2015
Bückeburg Stadt Bückeburger Ausschuss für Feuerwehr tagt - Auch die Ortswehren „digital“

Der Feuerschutzausschuss des Stadtrates hat sich über den aktuellen Stand der für dieses Jahr geplanten Beschaffungs- und Baumaßnahmen in Kenntnis setzen lassen.

29.05.2015

Über einen ziemlich außergewöhnlichen Besuch haben sich dieser Tage die Mädchen und Jungen des Kindergartens und der Grundschule Meinsen gefreut. „Das ist für uns der absolute Star“, meinte Kindergartenleiterin Renate Henning als Sören Peters den Gast vorstellte – ein kaum eine Woche altes Kitz.

29.05.2015
Anzeige