Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt Football-Spieler bei Match verletzt
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt Football-Spieler bei Match verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 26.08.2018
Der Verletzte wird mit einem Helikopter abtransportiert. Quelle: fh
BÜCKEBURG.

Das Spiel wurde zunächst unterbrochen und dann abgebrochen, der Spieler der Bremer Mannschaft wurde mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen. „Das war aber eher ein logistischer Grund“, erklärt Rangers-Trainer Heino Röwer.

Der Mann habe eine Gehirnerschütterung erlitten, war kurzzeitig nicht ansprechbar, mittlerweile aber auf dem Weg der Besserung. Aber da er nicht nach Minden, sondern nach Hannover transportiert werden musste, sei der Helikopter hinzugezogen worden.

Verletzt wurde der Spieler der Union Bulls bei einem augenscheinlich undramatischen Manöver. „Im Video sieht es harmlos aus“, sagt Röwer, „aber er wurde wohl unglücklich an der Schläfe getroffen.“

Da es zum Zeitpunkt der Verletzung bereits 21:6 für die Rangers stand und auf allen Seiten nach der langen Unterbrechung die Luft raus war, habe man sich darauf geeinigt, das Spiel abzubrechen und für die Schaumburg Rangers zu werten. Fabian Hahn