Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Fränkische Rohrwerke schließen

35 Mitarbeiter betroffen Fränkische Rohrwerke schließen

Die Fränkischen Rohrwerke in Bückeburg haben heute ihre Mitarbeiter darüber informiert, dass der Standort in der Ex-Residenzstadt geschlossen wird.

Voriger Artikel
Oldies suchen Zuwachs
Nächster Artikel
Nicht zulässig
Quelle: Archiv

Bückeburg. 35 Mitarbeiter sind nach Unternehmensangaben von der Schließung betroffen. Die Produktion und die Logistik sollen ins fränkische Königsberg und nach Schwarzheide verlegt werden. Die Produktion in Bückeburg sei nicht rentabel. Grundstück und Räumlichkeiten in Bückeburg möchte das Unternehmen verkaufen. In den kommenden Wochen will das Unternehmen Interessenausgleichs- und Sozialplanverhandlungen mit den Betriebsräten führen. Im Anschluss daran werden die betroffenen Mitarbeiter eine Kündigung erhalten, gleichzeitig wird ihnen ein Arbeitsplatz in Königsberg oder Schwarzheide angeboten. r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg