Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Günstiger als veranschlagt

Grundschule Am Harrl Günstiger als veranschlagt

Günstiger als geplant ist das Kollegium der Grundschule Am Harrl zu einem komplett sanierten Lehrerzimmer gekommen: Unter dem Strich habe die Stadt Bückeburg 108.000 Euro ausgegeben, 12.000 weniger als veranschlagt, beantwortete Christian Schütte im Schulausschuss eine Anfrage der SPD-Fraktion.

Voriger Artikel
Zweifel am Tourismusverband
Nächster Artikel
VW-Polo auf Grundstück angezündet

Symbolbild

Quelle: Archiv

Bückeburg. Sowohl bei den Umbaukosten als auch bei der neuen Möblierung sei man unter den Kostenschätzungen geblieben.

Mit leichter Verzögerung von drei Wochen seien die Arbeiten abgeschlossen worden, da die Möbel noch nicht zum gewünschten Zeitpunkt lieferbar gewesen seien. Schon seit einiger Zeit sei das grunderneuerte Lehrerzimmer aber voll in Betrieb.

"Jetzt können wir vernünftig arbeiten"

Das konnte Rektorin Antje Kronenberg nur bestätigen. Die Schulleiterin lobte die Sanierung und bedankte sich bei Politik und Verwaltung: „Jetzt können wir vernünftig arbeiten.“

Weitere Sanierungsarbeiten werden möglicherweise folgen. Wie für andere öffentliche Gebäude auch, wird für die Grundschulen derzeit an Klimagutachten gearbeitet. Je nachdem, wie die Bestandsaufnahmen ausfallen, soll mit öffentlichen Fördergeldern in eine Optimierung der Energiebilanz investiert werden. kk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg