Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt Halloween im Schwimmbecken
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt Halloween im Schwimmbecken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 04.11.2015
„Noch etwas ,Blut’ gefällig?“ Die Kinder fiebern im Becken der Dusche mit rotem Lebensmittelsaft entgegen. Quelle: jp
Anzeige
Bückeburg

Wie schon in den vergangenen Jahren erlebte das nassfröhliche Kürbiskopf-Event einen so großen Andrang feier- und planschfreudiger Wassergeister und Plansch-Gespenster, dass wahrscheinlich sogar Michael Myers und Jason Vorhees sicherheitshalber zum Rettungsring gegriffen hätten.

Denn dieses Partyvolk verwandelte das Schwimmerbecken, die Riesenrutsche und den Whirlpool an diesem Abend mehr als einmal in einen riesigen Bluttümpel. Natürlich nicht mit echtem Blut, doch die Lebensmittelfarbe, mit der Betriebsleiter Erik Rechenberg und seine wie immer schaurig-schön kostümierten und geschminkten Mitarbeiter die kreischende und tobende Menge begossen, sah täuschend echt aus und wirkte im stroboskopartigen Blitzgewitter der eigens für die Halloween-Party installierten Licht- und Tonanlage gleich noch mal so gruselig.

Keine Mühen gescheut hatte das Bäder-Team, um die alljährliche Halloween-Party wieder zum Grusel-Spaß erster Güte werden zu lassen. Dabei sorgte in bewährter Weise Jürgen Apking für die Licht- und Toneffekte und damit für alles, was optisch und akustisch eher in einen „Hellraiser“-Film gehört hätte als in ein Hallenbad. Der Erfolg gab ihnen angesichts des Andrangs – insbesondere im zeitweilig völlig überfüllten Whirlpool – recht: „Trotz der aktuellen Herbstferien, gutem Wetter und Jahrmarkt ist der Bann ungebrochen“, freute sich Rechenberg. Deswegen dürfte einer Wiederholung im kommenden Jahr nichts im Wege stehen.

Richtig magisch wirkte das Dr.-Faust-Hallenbad aber auch am nächsten Tag: Denn als dort Sonntagmorgen die Frühschwimmer eintrudelten, war von dem exzessiven Party-Tohuwabohu, von den riesigen Blutmengen im Whirlpool oder den gigantischen Spinnenweben an Wänden und Schwimmmeister-Kabine nichts mehr zu sehen.jp

Bückeburg Stadt Flüchtlinge sollen erst nach Rinteln - Planänderung für Unterkunft in Bückeburg

Aufgrund einer Planänderung sind am gestrigen Freitag noch keine neuen Flüchtlinge in Bückeburg eingetroffen. Wie berichtet will der Landkreis 100 Schutzsuchende in Häusern der Bundeswehr an der Königsberger Straße unterbringen, da ein entsprechendes Amtshilfeersuchen des Landes vorliegt.

02.11.2015
Bückeburg Stadt Startschuss für Kirmes in Bückeburg - Rasanter Herbsttrubel

„Viel Spaß mit Zuckerwatte und rasanten Karussellfahrten“, hat der stellvertretende Bürgermeister Horst Schwarze gestern Nachmittag gewünscht – und zur Freifahrt eingeladen.

02.11.2015
Bückeburg Stadt 125 Jahre Schaumburg-Lippischer Heimatverein - Fotokalender und Gedichtband zum Jubiläum

Der Schaumburg-Lippische Heimatverein bekam zu seinem 125. Geburtstag nicht nur zahlreiche Präsente – er machte auch selbst einige Geschenke. Ausgezeichnet wurden nämlich beim Festakt im Rathaussaal (wir berichteten) die Gewinner der beiden Wettbewerbe, die der Verein zu seinem Jubiläum ausgeschrieben hatte.

02.11.2015
Anzeige