Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Herdplatte nicht ausgeschaltet

Bückeburg / Küchenbrand Herdplatte nicht ausgeschaltet

Zu einem Küchenbrand am Wieheweg musste die Feuerwehr Bückeburg-Stadt am Sonntag um 17:11 Uhr ausrücken. Anwohner hatten gemeldet, dass es nach Qualm riechen würde Vor Ort bestätigte sich die Meldung – Rauch drang bereits aus der Wohnung eines Mehrfamilienhauses.

Voriger Artikel
Katzentrio ist wohlauf
Nächster Artikel
Leckerei-Angebot von bisher nicht erlebtem Umfang

Küchenbrand im Wieheweg: Durch den Rauch wird die ganze Wohnung in Mitleidenschaft gezogen, der Sachschaden ist erheblich.

Quelle: fh

Bückeburg (rc). Umgehend wurde mit einem Atemschutztrupp die Brandbekämpfung eingeleitet. Die Tür musste gewaltsam geöffnet werden, da die Bewohner nicht zu Hause waren. Um eine Rauchausbreitung zu verhindern, wurde zudem ein Rauchverschluss eingebaut.

Der eigentliche Brand konnte schnell gelöscht werden. Es stellte sich heraus, dass der Herd eingeschaltet war und eine Mikrowelle brannte. Der Rauch konnte sich in der ganzen Wohnung ausbreiten, sodass von einem erheblichen Sachschaden auszugehen ist.

Mit der Wärmebildkamera wurde von der Feuerwehr nach Brandnestern gesucht – ergebnislos. Abschließend wurde das Gebäude druckbelüftet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg