Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
„Hohe Lücht“ soll kommen

Bückeburg / Bauausschuss „Hohe Lücht“ soll kommen

Wenn es nach dem Bauausschuss geht, kann bald die Südseite der Straße Hohe Lücht in Meinsen bebaut werden. Das Gremium sprach sich jetzt für die Aufstellung eines Bebauungsplans aus.

Bückeburg. Auch der Ortsrat steht dem Projekt positiv gegenüber. Acht bis zehn Bauplätze könnten nach Ansicht von Baubereichsleiter Jörg Klostermann entstehen. Anfragen gebe es bereits.

 Die Beratungen machten deutlich, dass bei den Planungen mit Fingerspitzengefühl vorgegangen werden muss. Der Baustreifen schließt nämlich die alte Dorflage nach Süden hin ab, wäre also dorfbildprägend. Daher wurde angeregt, dorftypische Baumaterialien wie rote Dächer oder rote Klinker festzusetzen. Auch die alten Bäume sollten erhalten bleiben. Solche Auflagen könnten jedoch mit den Anforderungen moderner Architektur kollidieren. Genannt wurden begrünte Dächer oder Photovoltaikanlagen. Details sollen im Zuge der Aufstellung des B-Plans – auch im Ortsrat Meinsen-Warber – verhandelt werden. kk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg