Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt „Ich bin ein Fußball-Greenhorn“
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt „Ich bin ein Fußball-Greenhorn“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:17 09.08.2011

Bückeburg/Hannover. Er sei noch nie in einem Fußballstadion gewesen, sagte er gegenüber der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung. Wenn Fußball im Fernsehen laufe, schalte er jedes mal um: „Es sei denn, es ist Fußball-Weltmeisterschaft.“
Umso beeindruckter sei er von dem, was er in der AWD-Arena erlebte, nicht nur vom 2 : 1-Sieg der „Roten“. Wenn man so live im Stadion stehe und den Blick schweifen lasse, bekomme man erst die tolle Atmosphäre zu spüren und sehe das, was die Fernsehkameras nicht zeigen: „Da sieht man Dinge, die ich noch nie auf dem Fernsehschirm gesehen habe.“ Wie etwa in der Nordkurve die tausendköpfige Menge, die von einem halb nackten Dirigenten bei den Gesängen hin und her bewegt wird. Auf jeden Fall traue er Hannover 96 in dieser Saison die Qualifikation für die Champions League zu.
Weiter gab er zu, früher beim Fußball immer der Letzte gewesen zu sein, der ausgewählt wurde. Er habe den Ball nie dorthin getreten, wo er hin sollte. Sein Sohn mache das jetzt besser: „Er hat gerade mit seiner Schule die Schweizer Rugby-Meisterschaft gewonnen.“
Ob er den wiederkommen werde? Diese Frage beantwortete der Adelige ausweichend. Als junger Vater sei das im Moment ein bisschen schwierig, aber die besondere Gelegenheit am Sonnabend habe er sich nicht entgehen lassen wollen. Wie dem auch sei: Seit diesem Tag ist der Schlossherr Mitglied von Hannover 96. Klubchef Martin Kind höchstpersönlich hatte es sich nicht nehmen lassen, den Promi in die 96-Familie aufzunehmen.