Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt Innerstädtisches Tanzstudio zu laut?
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt Innerstädtisches Tanzstudio zu laut?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:29 09.10.2015
Quelle: Symbolfoto
Anzeige
Bückeburg

Entsprechende Informationen dieser Zeitung bestätigte Bürgermeister Reiner Brombach auf Anfrage. Der Beschwerdeführer fühlt sich durch den Lärm des Tanzstudios gestört. Er hat nun nach Auskunft Brombachs innerhalb eines Monats die Möglichkeit, Klage vor dem zuständigen Verwaltungsgericht in Hannover einzulegen.

Wie Brombach ausführte, sei die Genehmigung für das Betreiben eines Tanzstudios im Bereich der Parkpalette neben einer Passage, die in den oberen Bereich der Langen Straße und damit der Fußgängerzone führt, mit gewissen Auflagen erteilt worden. So seien die Fenster geschlossen zu halten und weitere, kleinere Details zu erfüllen gewesen. Diese Auflagen habe der Betreiber des Studios nach den Beobachtungen der Stadt eingehalten.

Der Nachbar, der im Gebäude unmittelbar neben dem Tanzstudio im Bereich der oberen Langen Straße wohnt, fühlte sich dennoch durch den Lärm gestört und legte bei der Stadt Widerspruch gegen den Genehmigungsbescheid der Verwaltung ein. Diese holte eine gutachterliche Stellungnahme zu den Lärmimmissionen ein – keine Livemessungen, sondern Berechnungen, wie es bei Lärmgutachten in der Regel gehandhabt wird. Das Gutachten sei zu dem Schluss gekommen, dass es mit den bereits erteilten Auflagen keine Bedenken gegen den Betrieb des Tanzstudios gebe, teilte die Stadt mit. Die Genehmigung sei rechtens, der Klageweg offen. rc

So manche Haarpracht ist deutlich grauer und schütterer geworden, aber an Spielfreude haben die Herren nichts eingebüßt: Der Auftritt der „Ur-Jam-Besetzung“, die vor zwei Jahrzehnten bei der allerersten Jamsession im „Känguruh“ auf der Bühne stand, war für die Besucher des Geburtstags-Jams der am meisten ersehnte Programmpunkt.

09.10.2015

Der Internationalen Musikakademie für Solisten (IMAS) gelingt es Jahr für Jahr, die „zukünftigen Meister“, so der Vorsitzende Veit Pagel, nach Bückeburg zu locken.

08.10.2015

Sirenenalarm und ein Großaufgebot der Feuerwehr haben am Montagnachmittag die Bückeburger aufgeschreckt. Die Brandschützer waren zu einem Feuer an den Unterwallweg gerufen worden.

05.10.2015
Anzeige