Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt Keine Hinweise nach Übergriff
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt Keine Hinweise nach Übergriff
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:49 19.02.2016
Anzeige
Bückeburg

Wie berichtet, war die auswärtige Schülerin am Montag zwischen 18 und 18.45 Uhr im Schlosspark von einer unbekannten männlichen Person belästigt und verletzt worden. Der Mann hatte die Jugendliche nach eigenen Aussagen plötzlich von hinten gewürgt und ihr abschließend ins Gesicht geschlagen.

Trotz Zeugenaufrufes in den Medien gingen bei der Polizei bislang keine Zeugenhinweise ein. Dennoch sind sich die Beamten sicher: Die Tat steht nicht in Zusammenhang mit den sexuell motivierten Übergriffen im vergangenen Jahr im Bereich der Bahnhofstraße beziehungsweise des Jahnstadions. „Dies jetzt war ein völlig anderes Vorgehen“, betont Matthias Auer, Sprecher der Bückeburger Behörde.

Leider habe die 13-Jährige den Mann nicht beschreiben können. Einzig, dass er eine Kapuze getragen haben soll, konnte das Mädchen zu Protokoll geben. Die Ermittler hoffen nun weiterhin auf Augenzeugen. Hinweise: Telefon (05722) 95930. vin

Anzeige