Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Keine Krippe im Seniorentreff

Bückeburg Keine Krippe im Seniorentreff

Pläne, den Seniorentreff in Röcke in eine Kinderkrippe mit 15 Plätzen umzufunktionieren, sind vom Tisch. Das teilte Ortsbürgermeister und SPD-Ratsherr Horst Schwarz mit.

Voriger Artikel
Schwimmstars kämpfen im Bergbad um Pokale
Nächster Artikel
Sinkende Einnahmen trotz Mitgliederzuwachs

Bückeburg. Es gebe „gute Gespräche“ zwischen der Stadt Bückeburg sowie der Kirchengemeinde Petzen und der Schaumburg-Lippischen Landeskirche, um eine Krippengruppe an einer anderen Stelle einzurichten – aber in den Grenzen der ehemaligen Großgemeinde Evesen. Wo und wann das sein könnte, ließ Schwarze im Hinblick auf weitere Gespräche und auf noch nicht geschlossene Verträge offen. Wie berichtet hatte die Verwaltung ein Umfunktionieren des Seniorentreffs am Südring gleich neben dem Kindergarten „Pusteblume“ ins Auge gefasst, um kurzfristig Krippenplätze zu schaffen. Die Stadt kann zum 1. August nicht alle vorliegenden Anmeldungen für Krippenplätze berücksichtigen. rc

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr zum Artikel
Rat votiert für Krippen-Container

Vor mehr als 100 Zuhörern hat sich der Rat der Stadt Bückeburg am Mittwoch in einer Sondersitzung einmütig mit den Stimmen der Mehrheitsgruppe von SPD und Grünen sowie der CDU-Fraktion für die Übergangslösung Krippen-Container am Straußweg ausgesprochen. Am 1. Oktober kann es voraussichtlich losgehen.

mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg