Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Keine Verzögerungen

Krippe an der Hinüberstraße Keine Verzögerungen

Der erste Bauabschnitt der Krippe an der Hinüberstraße wird rechtzeitig und wie geplant zum Jahreswechsel fertig. Das hat Baubereichsleiter Jörg Klostermann im Bau- und Umweltausschuss auf entsprechende Nachfragen von Ratsherren versichert. Ihnen war zu Ohren gekommen, dass der Zeitplan erneut aus den Fugen geraten ist. Wie Klostermann sagte, habe ihm der Planer versichert, dass der erste Abschnitt im November fertig sei.

Voriger Artikel
Klimaschutz lokal vorantreiben
Nächster Artikel
Plan muss neu ausgelegt werden

Im Außenbereich der Krippe wird derzeit mit schwerem Gerät gearbeitet.

Quelle: rc

BÜCKEBURG. Wie der Ausschussvorsitzende Bernd Insinger ergänzte, gebe es „nichts zeitkritisches“, was zu Verzögerungen führen könnte. Im Verwaltungsausschuss werde regelmäßig über den Stand der Dinge berichtet.

Der Wert der Bäume, die versehentlich von der beauftragten Firma auf dem Krippen-Gelände gefällt worden sind, sind der Firma von der Rechnung abgezogen worden, wie Klostermann auf Nachfrage sagte. Neuanpflanzungen seien vorgesehen. rc

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr zum Artikel
Rat votiert für Krippen-Container

Vor mehr als 100 Zuhörern hat sich der Rat der Stadt Bückeburg am Mittwoch in einer Sondersitzung einmütig mit den Stimmen der Mehrheitsgruppe von SPD und Grünen sowie der CDU-Fraktion für die Übergangslösung Krippen-Container am Straußweg ausgesprochen. Am 1. Oktober kann es voraussichtlich losgehen.

mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg