Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Kennzeichendiebstahl und Tankbetrug

Polizei ermittelt gegen unbekannten Täter Kennzeichendiebstahl und Tankbetrug

Tanken ohne zu zahlen: Ein Mann hat am Sonntag gegen 16.40 Uhr, nach Angaben der Bückeburger Polizei, seinen Wagen an der Tankstelle an der Hannoverschen Straße in Bückeburg mit 42 Liter Kraftstoff gefüllt und fuhr dann in unbekannte Richtung davon.

Voriger Artikel
Urteil gegen Fürsten-Erpresser rechtskräftig
Nächster Artikel
Gefahrguteinsatz für die Feuerwehr

Bückeburg. Die polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass an dem roten BMW ein Kennzeichen angebracht war, dass kurz zuvor von einem anderen Fahrzeug in der Kreuzbreite gestohlen wurde. Die Polizei ermittelt nun wegen Kennzeichendiebstahl und Tankbetrug. Dazu werten die Beamten vorhandenes Bildmaterial aus.   r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr