Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Kennzeichendiebstahl und Tankbetrug

Polizei ermittelt gegen unbekannten Täter Kennzeichendiebstahl und Tankbetrug

Tanken ohne zu zahlen: Ein Mann hat am Sonntag gegen 16.40 Uhr, nach Angaben der Bückeburger Polizei, seinen Wagen an der Tankstelle an der Hannoverschen Straße in Bückeburg mit 42 Liter Kraftstoff gefüllt und fuhr dann in unbekannte Richtung davon.

Voriger Artikel
Urteil gegen Fürsten-Erpresser rechtskräftig
Nächster Artikel
Gefahrguteinsatz für die Feuerwehr

Bückeburg. Die polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass an dem roten BMW ein Kennzeichen angebracht war, dass kurz zuvor von einem anderen Fahrzeug in der Kreuzbreite gestohlen wurde. Die Polizei ermittelt nun wegen Kennzeichendiebstahl und Tankbetrug. Dazu werten die Beamten vorhandenes Bildmaterial aus.   r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg