Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt Kleine Giraffe möchte nach Hause
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt Kleine Giraffe möchte nach Hause
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:13 09.09.2015
Doreen Kalkbrenner hofft, dass das Plüschtier den Weg zu seinem Besitzer zurück findet. Quelle: Steffen Titze
Anzeige
Bückeburg

Am 7. August brannte es im Hotel- und Gaststättenbetrieb „Jetenburger Hof“ in der Jetenburger Straße. 170 Einsatzkräfte von Feuerwehren aus Bückeburg, Rinteln und Stadthagen kämpften gegen die Flammen. Zahlreiche Schaulustige verfolgten den neunstündigen Großeinsatz. Bei den Aufräumarbeiten am Abend entdeckte die Bückeburger Oberfeuerwehrfrau Doreen Kalkbrenner eine kleine Plüschgiraffe am Rande der Absperrungen. Vermutlich hatte ein Kind beim Beobachten des spektakulären Feuerwehreinsatzes die Giraffe verloren. Bei der Befragung der Passanten konnte der Besitzer nicht ermittelt werden. Doreen Kalkbrenner nahm das Plüschtier mit auf die Feuerwache in der Röntgenstraße und hofft nun, dass es den Weg zu seinem Besitzer zurück findet.
„Sicherlich hätte der Besitzer oder die Besitzerin gerne bei der NDR Sommertour die Stadtwette mit der kleinen Giraffe unterstützt“, äußert die Feuerwehrfrau betrübt. Die Giraffe kann vom rechtmäßigen Besitzer im Feuerwehrhaus an der Röntgenstraße 60 in Bückeburg dienstags zwischen 16.30 und 22 Uhr abgeholt werden. Kontakt: presse@feuerwehr-bueckeburg.org. r

Anzeige