Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Klönen unterm Schirm

Schaumburger Begegnung Klönen unterm Schirm

Wenn Sie die Augen schließen, klingt der Regen wie Applaus.“ Landrat Jörg Farr versuchte, dem Dauerregen während der Eröffnung der Schaumburger Begegnung in der ehemaligen Landfrauenschule gute Seiten abzugewinnen. Denn trotz des schlechten Wetters machten sich zahlreiche Besucher auf den Weg nach Bückeburg.

Voriger Artikel
Verständnis statt Verzweiflung
Nächster Artikel
Eloquenter Plauderton

Gut beschirmt und hübsch flankiert: Landrat Jörg Farr (Mitte) begrüßt die Landreismitarbeiterinnen Imke Domnick (links) und Yolande Guidou, die die Schaumburger Begegnung organisiert hat.

Quelle: RG

BÜCKEBURG. Seine Zuhörer unter Regenschirmen und Zelten schauten ob des ungemütlichen Spätsommerwetters aber eh nicht sauertöpfisch, sondern froh gestimmt drein. Farr sah zwei Rekorde: 350 Gäste  aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Vereinen  waren der Einladung gefolgt, soviel wie noch nie – und noch nie habe es so schlechtes Wetter gegeben.

Farr verweist auf niedrige Schulabbrecherquote

Mit guten Zahlen und Trends für den Landkreis wartete der Landrat auf. Nur 5,7 Prozent Arbeitslosigkeit seien zu verzeichnen. Der Gastgeber: „Die Firmen investieren im Landkreis Schaumburg.“ Die gute wirtschaftliche Entwicklung habe sich auch auf der Schaumburger Regionalschau im Mai gezeigt, wo „eine phantastische Stimmung“ geherrscht hätte. Im Aufzählen positiver Trends wies der Landrat außerdem auf die relativ niedrige Schulabbrecherquote im Kreis hin. Sie liege bei 2,4 Prozent, im Land hingegen bei 4,9 und beim Bund bei 5,8 Prozent.

Im Hinblick auf das neue Schaumburger Klinikum, das noch im Herbst bezogen werden solle, merkte Farr an: „Es wird Zeit, dass der Übergangszeitraum zu Ende geht.“ Seine Rede kürzte er ab: Schließlich sei man zum Feiern und Klönen zusammengekommen. Die Band Champagne übernahm alsbald die Bühne. sk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg