Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Körpersprache hilft beim Spanischlernen

Bückeburg Körpersprache hilft beim Spanischlernen

Ihre Heimatregion hat für manche Ohren einen ganz besonders guten Klang: Irene Pérez Garcia kommt aus Rioja. Weinkenner wissen ein Loblied auf den Rotwein zu singen.  D 22-jährige Spanierin ist für gut neun Monate am Adolfinum in Bückeburg als Fremdsprachenassistentin im Einsatz. In der ersten Zeit begleitet sie zwei Lerngruppen in den Jahrgängen sechs und zwölf.

Voriger Artikel
Neschen beim Schlichter
Nächster Artikel
Gartenschlauch im Musikunterricht

Irene Pérez Garcia. r

Bückeburg.  Für die studierte Übersetzerin und Dolmetscherin geht es auch um eine Entscheidung über ihre berufliche Zukunft. Außer dem Schuldienst kommt zum Beispiel eine Tätigkeit als Konferenzdolmetscherin oder als Simultanübersetzerin in Frage. Mit Englisch hat sie ein solides, aber nicht eben seltenes Zweitfach. „Auf jeden Fall möchte ich mit Menschen arbeiten“, betont sie. Am Ende will sie besonders darauf achten, ob sie sich im Unterrichtsalltag und in der Institution Schule wohlfühlt und ob sie die Rolle der Lehrerin so ausgestalten kann, dass sie ihre eigene Identität bewahrt.

 Was kulturelle Grenzen anbelangt, hat ein Jahr in München besondere Sensibilität in Sachen Dialekt hervorgerufen. Als Dolmetscherin wisse sie, dass der Weg zur Verständigung oft über die Körpersprache zu finden sei: „Wer die Körpersprache beachtet, versteht die Fremdsprache leichter.“

 Als Wohnort hat die 22-jährige Irene Pérez Garcia Minden gewählt. Ihr Interesse gilt ganz dem Norden. Hamburg ist Pflicht, auf die Küstenregion freut sie sich ganz besonders. Dass die Spanierin Berlin auch zum Norden zählt, mag daran liegen, dass sie ein Jahr lang aus Bayern auf die Bundeshauptstadt geblickt hat.r

 Anfang und Ende der schulischen Beschäftigung mit dem Fach Spanisch scheinen besonders geeignet, um das Spannungsfeld der Sprachdidaktik kennenzulernen. r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg