Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Kollision mit Traktor

Gimpflicher Ausgang Kollision mit Traktor

Riesiges Glück hatte gestern ein 23-jähriger Autofahrer in Bückeburg. Bei einer Kollision mit einem Traktor, der in einen Feldweg einbiegen wollte, kam er mit leichten Verletzungen davon.

Voriger Artikel
Bunte Holzkreuze
Nächster Artikel
Viele Tropfen nötig

Bückeburg (js). Der junge Mann war mit seinem Ford gegen 16 Uhr auf der Riehestraße von Meinsen kommend in Richtung Nordholz unterwegs. Nach Angaben der Polizei fuhr vor ihm ein Traktor mit angehängter Feldspritze, der den linken Blinken eingeschaltet hatte. Der Pkw-Fahrer glaubte, dass der Fahrer des Traktors vergessen hatte, den Blinker auszuschalten und setzte mit einer geschätzten Geschwindigkeit von 110 km/h zum Überholvorgang an. Allerdings bog der Traktor tatsächlich linksseitig in einem Feldweg ab und es kam zur Kollision.
Der Pkw-Fahrer prallte mit der Fahrzeugfront auf den hinteren linken Reifen des Traktors und wurde dabei nur leicht verletzt. Der Deutz-Traktor wurde durch die Wucht in den Straßengraben gedrückt, dessen Fahrer blieb unverletzt.
Da die Zugmaschine eine unbekannte Menge Getriebeöl verloren hatte, musste neben der Feuerwehr Evesen auch die Straßenmeisterei Rinteln und die Umweltbehörde des Landkreises eingeschaltet werden. Der Traktor konnte mit einem Spezialkran geborgen werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg