Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Konzept mit Leben erfüllen

Bückeburg Konzept mit Leben erfüllen

Die Grundschule Im Petzer Feld hat mit der Umsetzung des Sportentwicklungskonzeptes begonnen. Für die Belebung der Entwürfe zeichnen sich nun der VfL Bückeburg, der BHC Bückeburg und der TVE Röcke verantwortlich.

Voriger Artikel
Gemeinsam für die Menschenrechte
Nächster Artikel
Erster Spatenstich für Trendprojekt

Marieke Busch (von rechts) und Nina Bekemeier freuen sich mit Vertretern der Vereine und Kursteilnehmern über den Auftakt der Sportkooperation.

Quelle: bus

Bückeburg. So sind jetzt im ersten Schulhalbjahr jeweils fünf Kurse in Handball und Hockey sowie vier Kurse Selbstverteidigung auf dem Ganztagsplan. Sie werden immer montags in der Zeit von 14.30 bis 15.30 Uhr angeboten. „Insgesamt 16 Schülerinnen und Schüler der Klassen 2 bis 4 interessieren sich für das Angebot“, sagt Schulleiterin Marieke Busch.

 Der unter Federführung von Professor Roland Wadsack und Gabriele Wach vom Institut für Sportmanagement der Ostfalia-Hochschule Salzgitter entwickelte Entwurf ist in der Ex-Residenz und darüber hinaus intensiv erörtert worden. Die Untersuchungen der Wissenschaftler umfassen neben Sport und Bewegung in Grundschulen und Kinderbetreuungsstätten die vier Themenfelder „Übungsleiter für Kinder und Jugendliche entdecken“, „Kooperationen von Ganztagsschulen mit Sportvereinen“, „Arbeitsgemeinschaft Bückeburger Sportvereine“ und „Organisation der Sporthallenvergabe“. Das Projekt soll vor allen Dingen dazu dienen, möglichst viele Menschen an den Vereinssport heranzuführen.

 „Im Gegensatz zum Konzept bekommen wir dessen Umsetzung nicht serviert“, sagte Bürgermeister Reiner Brombach während der Vorstellung.

 Durch den Nachmittagsunterricht hätten die Kinder weniger Möglichkeiten, Vereinssport wahrzunehmen, dem sollte entgegengewirkt werden sagte Nina Bekemeier vom Kreissportbund, die bei der Koordinierung des Pilotprojektes half. bus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg