Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt Kurz vor dem Abschluss
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt Kurz vor dem Abschluss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:28 26.03.2018
BÜCKEBURG

Dazu gehören insbesondere die Ausgleichbeiträge, wie Bürgermeister Reiner Brombach in der jüngsten Sitzung des Rates ausführte. Rund 400000 Euro an Ausgleichbeiträgen – Beiträge, die Anwohner oder Flächeninhaber dafür zu bezahlen haben, dass ihre Flächen durch die erfolgte Sanierung an Wert gewonnen haben – sind bisher auf dem städtischen Konto eingegangen, die bereits auf das Treuhandkonto überwiesen worden sind. Da die Einzahlungen und Auszahlungen nicht veranschlagt worden sind, hatte der Rat eine überplanmäßige Ausgabe von knapp 180000 Euro zu genehmigen. Eine Genehmigung, die einstimmig erteilt wurde. Bereits im Februar 2017 hatte der Rat eine überplanmäßige Auszahlung in Höhe von 232000 Euro bereitgestellt. Damit sind die rund 400000 Euro bezahlt.

Wann das Eckhaus an der Ecke von Ulmenallee und Obertorstraße abgerissen wird, ist noch offen. Derzeit befindet sich die Stadt in Verhandlungen mit einem Investor, der dort ein Wohn- und Geschäftshaus errichten will. Der Abriss muss vor Beendigung des Sanierungsprogramms begonnen werden. Die zweite Maßnahme, die vor Abschluss des Sanierungsprogramms begonnen werden muss, ist die Bebauung des Straßengrundstücks des ehemaligen Tankhofs Harting. Die Fläche ist bereits von einem Investor gekauft, der dort in Kürze mit dem Bau eines Mehrfamilienhauses beginnen will. rc