Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt „Lochis“ bringen die Fans im Zelt zum Kreischen
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt „Lochis“ bringen die Fans im Zelt zum Kreischen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:59 06.12.2018
Heiko und Roman Lochmann (die Lochis) lesen im Nostalgiezelt das erste Kapitel aus Barbara Robinsons „Hilfe, die Herdmanns kommen“. Applaus gibt es von Alexander zu Schaumburg-Lippe. Quelle: jp
Bückeburg

Dass man als Internet-Star nicht nur Millionen von Fans zu gewinnen, sondern auch Publikumsscharen in großen Zelten in Ekstase zu versetzen vermag, bewies 2017 auf dem Weihnachtszauber bereits Youtube-Backspezialistin Sally. In diesem Jahr war es an den Lochis, die (überwiegend jungen) Zuschauer an gleicher Stelle zu elektrisieren.

Der gleichnamige Youtube-Kanal des 19-jährigen Zwillingspaars wird von über 2,6 Millionen Zuschauern regelmäßig angeklickt. Die jungen Internetstars aus dem hessischen Riedstadt füllen als Sänger, Entertainer, Comedians und Schauspieler mittlerweile aber auch die größten Veranstaltungshallen.

Intensiv belagerte Lesung

Als Botschafter der Stiftung Lesen stellten sie sich jetzt in den Dienst der guten Sache, indem sie gemeinsam mit Alexander zu Schaumburg-Lippe und Veranstalterin Mechthild Wilke zwei Lesebibliotheken im Kinderkrankenhaus auf der Bult in Hannover überbrachten und am Nachmittag für eine kurze, aber von den Fans umso intensiver belagerte Lesung auf dem Weihnachtszauber gastierten. Dort gaben sie das erste Kapitel aus Barbara Robinsons Weihnachts-Klassiker „Hilfe, die Herdmanns kommen“ („The Best Christmas Pageant Ever“) zum Besten, um ihre Zuhörer anschließend zu animieren: „Wenn Ihr wissen wollt, wie’s weitergeht, dann lest das Ding!“ Für eine ausgiebige Autogrammstunde reichte die Zeit dann – zum Leidwesen der Fans – nicht, da das Duo – im Zug – zum nächsten Auftritt musste. jp