Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Mädchen angefahren: Fahrer gesucht

Bückeburg Mädchen angefahren: Fahrer gesucht

Auf ihrem Weg zur Schule ist eine 15-jährige Gymnasiastin in Bückeburg am Donnerstag gegen 7.40 Uhr an der Einmündung von der Herminenstraße zur Birkenallee von einem Auto angefahren worden. Nachdem im Nachhinein nun doch Verletzungen aufgetreten sind, sucht die Polizei nun nach dem Fahrer.

Voriger Artikel
Gute Tradition: „Big Mama & The Golden Six“
Nächster Artikel
Glatteis sorgt für Karambolage

Bückeburg. In der Folge stürzte das Mädchen zu Boden, konnte sich aber wieder aufrappeln. Als sich der Fahrer des Wagens durch das Beifahrerfenster nach dem Befinden der Schülerin erkundigte, beteuerte diese, keine Schmerzen zu verspüren. Der Mann fuhr daraufhin weiter.

Im Nachhinein traten nun doch Prellungen und Zerrungen im Hüft- und Beinbereich des angefahrenen Mädchens auf, die auf den Unfall zurückgeführt werden können. Deshalb wird der Fahrer des betreffenden Wagens gebeten, sich zur Einleitung der Schadensregulierung mit der Bückeburger Polizei unter Telefon (0 57 22) 9 59 30 in Verbindung zu setzen. Auch Zeugen sind aufgerufen, sich zu melden. r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg