Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt Maulwurfsarbeit
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt Maulwurfsarbeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 28.03.2015
Zum Sinnbild versammelt: Bio-AG am Bäumchen der Erkenntnis. Quelle: vhs
Anzeige
Bückeburg

Nun wollten die Teilnehmer der Biologie-AG am Gymnasium Adolfinum von Stephanie Schlüter wissen, wie es im landwirtschaftlichen Umfeld unweit der Schule um Düngung und Überdüngung bestellt ist. Im Rahmen des bundesweit ausgeschriebenen Schülerwettbewerbs „Echt kuh-l!“ hatten sie sich für die Problematik der Bodenbelastung entschieden. In der Altersgruppe III (Klassen 7 und 8) werden sie ihre Ergebnisse bis zum 27. März abschicken – natürlich nicht als nüchterne Tabellen, sondern grafisch ansprechend aufbereitet. Es winken unter anderem Reisepreise, die Sieger fahren volle drei Tage nach Berlin.

 Sensationell ist das Ergebnis nicht, was den Nahbereich anbelangt. Ein Skandal kam zum Glück nicht an den Tag. Methodisches Lernen ist davon natürlich unabhängig, und das stellt einen ganz wichtigen Aspekt dar für den Lernprozess der zukünftigen Oberstufenschüler.

 Fachkundliches aus Fächern wie Chemie, Biologie, Erdkunde, Politik-Wirtschaft ist von Bedeutung, ganz abgesehen vom unverzichtbaren Quantum Mathematik. Die Relativität von Grenzwerten führt zu Grundsatzfragen der Lebensqualität, man kommt von Messwerten zu Wertfragen.

 Unabhängig von den eigenen Ergebnissen geht es auch um Problemlösungen in Belastungszonen. Man will auch im zuständigen „Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft“ nicht warten, bis einem die Gülle bis zum Halse steht und das Brot am Ende der Versorgungskette nicht mehr mundet. So haben die Adolfiner untersucht, ob das Problem entschärft werden könnte, indem man die Gülle nicht unmittelbar auf den Acker ausbringt. In Biogasanlagen wird die Gülle zunächst für die Erzeugung von Methan genutzt. Die Gärreste kommen getrocknet zum Einsatz. Dieses Konzept halten die Adolfiner nach ihren Untersuchungen und Berechnungen für sinnvoll, auch in ökonomischer Hinsicht.

 Maulwürfe kennen sich vermutlich nicht so aus mit Kalium, Nitrat und Phosphat, sie pfeifen auf den pH-Wert. Wassergehalt und Bodendichte, das ist ihr genuines Gebiet. Die Erde mal wie Maulwürfe zu durchdringen, das gefällt den Achtklässlern – ein Perspektivwechsel wie im Bilderbuch. vhs

Bückeburg Stadt Grundschule Am Harrl startet Petition - Steigende Gewaltbereitschaft

Sie drohen an, Messer mit in den Unterricht zu bringen, und setzen das auch um. Lehrer werden mit erhobener Schere oder dem Erheben und sogar Werfen von Stühlen bedroht. Szenen, die sie sich in den vergangenen Monaten in verstärktem Maße an der Grundschule Harrl abgespielt haben, wo Sechs- bis Elfjährige unterrichtet werden.

28.03.2015
Bückeburg Stadt Informationstag im Immanuel-Kindergarten - Spielerische Annäherung

„Hier wird ein Kinderlabor entstehen, wo kleinere Experimente gemacht werden können“, sagte Daniel Naumann vom Immanuel-Kindergarten bei seinem Rundgang mit Eltern während des Informationstags.

27.03.2015
Bückeburg Stadt Bücherflohmarkt in der Stadtbücherei - Auf der Suche nach Leseschätzen

Der Bücherflohmarkt in der Stadtbücherei ist schon lange nicht nur für Bücher gut: So wie auch die Einrichtung selbst neben dem klassischen gedruckten Werk immer mehr elektronische Medien in ihrem Angebot integriert, so kommen auch bei dem zweimal im Jahr vom Förderverein veranstalteten Bücherflohmarkt deren Liebhaber immer mehr auf ihre Kosten.

27.03.2015
Anzeige