Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt „Mir hat es supergut gefallen“
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt „Mir hat es supergut gefallen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:31 09.11.2012
Amelie Fries. Quelle: mig
Anzeige
Bückeburg (mig)

Fries ist ein Mensch, der einem sofort sympathisch ist. Sie ist unkompliziert, lacht viel und ist gerade deshalb bei den Senioren sehr beliebt. „Sie ist sehr gut mit den Senioren zurechtgekommen“, sagt Heike Sareyka. Darüber hinaus war die junge Studentin eine große Hilfe bei der täglichen Arbeit im Haus. Fries habe einen Internetkurs geleitet und eine Fragebogen-Aktion zum Thema „Begegnungsstätte“ durchgeführt. Letztere, betont Sareyka, biete eine wertvolle Datenbasis. „Dadurch haben wir sehr wichtige Erkenntnisse gewonnen. Sie hat uns sehr wichtige Daten an die Hand gegeben.“

 Das Ergebnis fällt für die Begegnungsstätte erfreulich gut aus. Schon jetzt könne man sagen, dass die städtische Einrichtung absolut positiv bewertet wird, resümiert Fries. Die Befragten sähen ihre Wünsche erfüllt, auch das vorhandene Angebot werde gut genutzt. Dazu hat möglicherweise auch die behutsame Öffnung der Begegnungsstätte beigetragen, die Sareyka in den vergangenen Jahren herbeigeführt hat und folgendermaßen charakterisiert: „Tradition ist wichtig, wir müssen aber auch Modernes einbringen. Beides müssen wir miteinander verbinden.“

 Noch ist die Studie nicht ausgewertet. Darum kümmert sich Fries im Rahmen ihres Studiums.

Anzeige