Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Mit geistigem Spitzensport auf Platz eins

Göttingen/Bückeburg / "Mathematik-Olympiade" Mit geistigem Spitzensport auf Platz eins

2012 ist Olympia-Jahr: Während es aber bis zu den Olympischen Sommerspielen in London noch ein paar Monate hin sind, wehte in Göttingen schon ein Hauch von Olympia. Der Verein Mathematik-Olympiade Niedersachsen hatte die Schüler des Landes Niedersachsen zum 51. Landesentscheid der Mathematik-Olympiade nach Göttingen geladen. Mit dabei das Bückeburger Mathetalent Christian Bernert, der sein Können bereits auf zahlreichen Wettbewerben eindrucksvoll unter Beweis gestellt hat.

Voriger Artikel
Abschied des „Schnellsprechers“
Nächster Artikel
Bis hoch zum Harrl und ins Gewerbegebiet

Christian Bernert mit seiner Siegerurkunde.

Quelle: pr

Göttingen/Bückeburg (r).  In zwei vierstündigen Klausuren rechneten sich die Schülerinnen und Schüler mit logischem Denken, Kombinationsfähigkeit und kreativem Umgang mit mathematischen Methoden auf das Siegertreppchen. Christian Bernert von dem Gymnasium Adolfinum errang einen ersten Platz. Die Gesamtwertung der erfolgreichsten Schulen war in diesem Jahr sozusagen ein Heimspiel: Das Felix-Klein-Gymnasium Göttingen konnte den begehrten Pokal mit nach Hause nehmen. Auch der zweite Platz ging nach Göttingen – an das Planck-Gymnasium. Über den dritten Platz freuten sich die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Lehrte.

 Knapp 200 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 13 hatten sich am vergangenen Wochenende (24. und 25. Februar 2012) zum geistigen Spitzensport im Mathematischen Institut der Georg-August-Universität Göttingen getroffen. Der Vorsitzende des Vereins „Mathematik-Olympiade in Niedersachsen“ Alexander Malinowski zog ein außerordentlich positives Fazit: „Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben selbst abends noch über die Aufgaben diskutiert.“

 Die „Mathematik-Olympiade“ ist ein jährlich bundesweit angebotener Wettbewerb, an dem mehr als 125000 Schüler teilnehmen. Die finanzielle Unterstützung des Wettbewerbs sicherte die Stiftung Niedersachsenmetall.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg